Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

KAB Diözesanverband Münster

Mitglieder-Bereich

KAB Bezirksversammlung Recklinghausen – WERTvoll arbeiten – menschenwürdig statt prekär.

Herten/Recklinghausen. Ist ihre Arbeit wertvoll? Ist Ihre Arbeit menschenwürdig? Wie sieht es in Zeiten von Corona und Fachkräftemangel auf dem Arbeitsmarkt aus? Wer sind die Gewinner und wer die Verlierer? Diese und weitere Fragen beantworteten am Samstag (26.03.2022) Mark Rosendahl vom DGB und Michael Schäfers von der KAB und diskutierten mit den Teilnehmenden die verschiedenen Aspekte prekärer Arbeit. Dabei wurde auch die konkrete Situation im Bezirk Recklinghausen gesprochen.  

Mark Rosendahl sagte: „Flüchtlinge sind keine Lösung für den Fachkräftemangel. In Deutschland entscheidet immer noch das Elternhaus über den Schulabschluss. In Gelsenkirchen beenden 10% der Jugendlichen die Schule ohne Abschluss. Diese jungen Menschen müssen wieder motiviert werden, sich engagiert um eine Ausbildung und einen Job zu bemühen.“

Michael Schäfers erläuterte wie die KAB sich für die Beseitigung prekärer Arbeitsverhältnisse und die Verbesserung der Arbeitsbedingungen engagiert. Dabei ging er auch auf die Situation durch den Ukrainekrieg ein: „Der Ukraine-Krieg hat bereits jetzt Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt in Tschechien und wird mittelfristig zur Wanderung von Fachkräften in ganz Europa führen.“

Auch der Bürgermeister von Herten, Matthias Müller, beteiligte sich in seinem Grußwort an der Diskussion. Er begrüßte die Anwesenden in seiner Stadt und hob hervor, dass Unternehmer nicht nur unter ökonomischen Aspekten entscheiden sollten, sondern auch ethische und moralische Aspekte berücksichtigen müssen.
 
Das neue Team im Bezirk

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung standen auch noch Wahlen auf der Tagesordnung. Die KAB Mitglieder wählten ein neues Bezirksleitungsteam. Für die nächsten zwei Jahre engagieren sich, Klaus-Dieter Amtmann (Herten), Hugo Bechter (Dorsten), Pfarrer August Hüsing (Dorsten), Jörg Martern (Herten), Klaus Schakulat (Dorsten), Barbara Schild (Haltern am See), Christian Schmidt (Haltern am See), Ulrike Sparwel (Marl), Wolfgang Wagner (Oer-Erkenschwick).

Am Nachmittag verabschiedeten sich die Anwesenden von der stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Brigitte Stanzel. Sie kandidiert nicht für das neue Bezirksleitungsteam. Die anwesenden bedankten sich für ihr Engagement im und für den Bezirk.
 
Die Spenden der Teilnehmenden für Getränke und das Mittagessen wurden an den Verein TransSilvania e. V. weitergegeben, die versuchen, den in Rumänien gestrandeten ukrainischen Flüchtlinge zu helfen.

Text/Foto: KAB Bezirksverband Recklinghausen
30.03.2022

Das neue Bezirksleitungsteam des KAB Bezirksverbandes Recklinghausen (v.l.n.r.): Ulrike Sparwel (Marl), Pfarrer August Hüsing (Dorsten), Christian Schmidt (Haltern am See), Hugo Bechter (Dorsten), Wolfgang Wagner (Oer-Erkenschwick, Barbara Schild (Haltern am See), Jörg Martern (Herten), Klaus Schakulat (Dorsten).

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

Adresse

KAB Diözesanverband Münster
Schillerstraße 44 b
48155 Münster
Tel.: 0251 60976-0
Fax: 0251 60976-53
Mail: kontakt@kab-muenster.de