Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

KAB Diözesanverband Münster

Mitglieder-Bereich

Was Corona verändert hat – ein regionales Videoprojekt | Veranstaltung ausgebucht!

Bocholt/Münster. Am 20. November 2021 hat das Videoprojekt „Gesellschaft verändert sich und mich...“ im Textilmuseum Bocholt Premiere (Veranstaltung ist bereits ausgebucht!). Im Mittelpunkt des Films stehen zehn Menschen aus der Region, die über ihren Alltag und ihre Erfahrungen in der Corona-Pandemie sprechen. Da ist der Auszubildende, der seinem Hobby American Football nur noch digital nachgehen kann und die junge Frau, die ihren Chor genauso vermisst wie der Familienvater die Abende mit seiner Doppelkopf Runde.

Die Idee zu den Clips und die Fragen stammen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Bocholt, die sich zwei Jahre lang in Seminaren der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) mit ihren persönlichen Vorstellungen für die Zukunft auseinander gesetzt haben. Ging es zunächst vor allem um Familie, Schule und Ausbildung, veränderte die Corona-Pandemie die Perspektiven. Die Fragen, wie die Pandemie das eigene Leben verändert, drängten sich in den Vordergrund und damit auch in das Videoprojekt.

Die Jugendlichen befragten zehn Menschen im Kreis Borken danach, wie sich Corona auf ihr Leben auswirkt, wie sie die Stimmung in der Gesellschaft wahrnehmen und was sie nach dem Ende der Beschränkungen unbedingt wieder machen möchten. Diese Portraits zeigt die KAB zum ersten Mal im Textilmuseum Bocholt. Ab Dezember werden sie auch auf www.kab-bildungswerk.de zu sehen sein.

Das Projekt ist eine Kooperation des KAB Ortsvereins Ss. Ewaldi Bocholt, des KAB Bildungswerkes Münster und der Filmgesellschaft Haifischbaby mit Unterstützung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW. 

Zum Video: „Gesellschaft verändert sich und mich...“ (YouTube)


Text: KAB
Foto: pixabay.com

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

Adresse

KAB Diözesanverband Münster
Schillerstraße 44 b
48155 Münster
Tel.: 0251 60976-0
Fax: 0251 60976-53
Mail: kontakt@kab-muenster.de