Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

KAB Diözesanverband Münster

Mitglieder-Bereich

Frederick Heidenreich ist neuer KAB-Rechtssekretär.

Münster. Der Berufsverband der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) in Münster hat Verstärkung bekommen: Seit Anfang Oktober ist Frederick Heidenreich Rechtssekretär im KAB-Rechtsschutz-Team.

Der gelernte Industriekaufmann und Sozialarbeiter berät gemeinsam mit drei Kollegen und Kolleginnen in arbeits- und sozialrechtlichen Fragen. Sein Schwerpunkt liegt auf dem Sozialrecht. „Wer zum Beispiel eine Frage zu seinem Schwerbehindertengrad oder eine Reha-Maßnahme nicht genehmigt bekommen hat, der kann sich bei uns melden“, erklärt der 35-Jährige. Im Arbeitsrecht gehe es häufig um Eingruppierung, Kündigungsschutz, Abmahnungen und Arbeitszeugnisse. Heidenreich und seine Kollegen*innen beraten, formulieren Widersprüche und können die Mandanten vor den Schlichtungsstellen wie auch vor dem Arbeits- und Sozialgericht vertreten. Voraussetzung für eine Beratung oder Vertretung sei, so erklärt er weiter, die Mitgliedschaft des Mandanten bei der KAB.

Frederick Heidenreich ist, wie er sagt „ein Verbandsmensch aus Überzeugung“. Großgeworden ist er in der verbandlichen Jugendarbeit der Christlichen Arbeiterjugend (CAJ) und der Bildungsarbeit der Kolpingjugend. Im Erwachsenenalter führte sein Weg in die KAB. Der 35-jährige Familienvater schätzt an seinem neuen Job, dass er Menschen bei konkreten Problemen unterstützen kann und dabei einen Verband im Rücken weiß, der sich für bessere Rahmenbedingungen in der Arbeitswelt einsetzt. „Viele Erfahrungen aus der konkreten Beratungsarbeit fließen in die politischen Forderungen der KAB nach besseren Arbeitsbedingungen oder nach sozialer Sicherheit“, erzählt er.

In einem größeren Team zu arbeiten, das hat sich Heidenreich gewünscht. Bei der KAB Münster wird er in Zukunft mit Kollegen*innen aus dem Rechtsschutz, dem Bildungswerk und dem Sozialverband arbeiten, „mit allen für die Anliegen der Arbeitnehmer*innen und den Familien“, wie Frederick Heidenreich sagt.

Text/Foto: KAB
 

Margret Nowak, KAB-Rechtssekretärin, begrüßt ihren neuen Kollegen Frederick Heidenreich in Münster.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

Adresse

KAB Diözesanverband Münster
Schillerstraße 44 b
48155 Münster
Tel.: 0251 60976-0
Fax: 0251 60976-53
Mail: kontakt@kab-muenster.de