Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

KAB Diözesanverband Münster

25.02.2021

Der Sonntag - Symbol menschlicher Freiheit

Münster/Berlin. „Ohne den arbeitsfreien Sonntag ist eine demokratische und humane Gesellschaft nicht zukunftsfähig“, erklärt Michael Prinz, Präses der KAB im Bistum Münster. Aus Anlass des 1700-jährigen Sonntag-Jubiläums am Mittwoch, dem 3. März 2021 ruft der katholische Sozialverband dazu auf, sich stärker der Kultur des Sonntags bewusst zu werden und sich für den gemeinsamen arbeitsfreien Tag stark zu machen. „Wir brauchen eine neue attraktive Sonntagskultur“, fordert der KAB-Diözesanpräses.

Ausufernde Sonntagsarbeit und Sonntags-Shopping

„Als Christinnen und Christen und als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind wir in einer besonderen Verantwortung, uns für den Schutz des arbeitsfreien Sonntags einzusetzen“, betont Prinz. Die KAB wendet sich daher deutlich gegen zunehmende Sonntagsarbeit und Sonntags-Shopping. Corona habe gezeigt, dass das soziale, kulturelle und gesellschaftliche Miteinander einen klaren zeitlichen Rahmen braucht. „Erst der arbeitsfreie Sonntag schafft den sozialen Kitt in unserer Gesellschaft,“ sagt Prinz und verweist darauf, dass ein gemeinsamer freier Tag Voraussetzung für ein intaktes Familienleben, für Teilhabe am kulturellen, sportlichen, politischen, kirchlichen und sozialen Leben in unserer Gesellschaft sei.

Das im Grundgesetz verankerte Arbeitsverbot an Sonn- und Feiertagen ist keine Spaßbremse, sondern mache erst ein gesellschaftliches Miteinander möglich. Der Sonntag stelle ein wichtiges Symbol der menschlichen Freiheit da. Das Recht auf Untätigkeit widersetzt sich der Logik und der Geschwindigkeit des Kapitalismus.

Sonntag-Jubiläumsfeier live im Internet

Gemeinsam mit den Bündnispartnern der „Allianz für den freien Sonntag“ veranstaltet die KAB ein Jubiläumsfest mit dem Journalisten Dr. Heribert Prantl, den Bischöfen Dr. Georg Bätzing und Heinrich Bedford-Strohm, der Kulturstaatsministerin Monika Grütters, DGB-Vorsitzendem Reiner Hoffmann, Arbeitsforscherin Dr. Jutta Allmendinger und vielen anderen am 3. März 2021.

Interessierte können kostenlos unter https://allianz-fuer-den-freien-sonntag.de an dem Festakt zu Ehren des freien Sonntags ab 11:00 Uhr teilnehmen. Die Veranstaltung ist Auftakt für weitere bundesweite Aktionen von Gewerkschaften und Verbänden der evangelischen und der katholischen Kirche, um der Sonntagskultur stärker Raum zu geben.

Weitere Informationen unter www.kab.de.


Text/Foto: KAB

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Münster
Schillerstraße 44 b
48155 Münster
Tel.: 0251 60976-10
Fax: 0251 60976-53
Mail: kontakt@kab-muenster.de

Förderverein

Gerechtigkeit fördern – Solidarität leben – Beteiligung ermöglichen. Spenden Sie an den Förderverein der KAB e.V.

Mitglied werden

KAB - Tritt ein!