Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

KAB Diözesanverband Münster

15.07.2021

Autorinnenlesung mit Julia Friedrichs

"working class - Warum wir Arbeit brauchen, von der wir leben können" - das ist der Titel des in diesem Jahr erschienenen Buches von Julia Friedrichs, das in der Öffentlichkeit starke Beachtung gefunden hat.

Worum geht es in dem Buch? Obwohl die Wirtschaft ein Jahrzehnt lang wuchs, ist es dennoch für viele schwieriger geworden, sich Wohlstand aus eigener Kraft zu erarbeiten. Eine Mehrheit besitzt kaum Kapital und Vermögen, Angst vor Altersarmut geht um.

Julia Friedrichs hat Menschen begleitet, die lange hofften, dass Arbeit und ein hinreichendes Einkommen sie durch das Leben tragen und sie damit auskömmlich ihre Familien ernähren können. Es geht um Menschen, die ins Büro gehen, die für uns alle öffentliche Flächen reinigen, um Menschen, die unterrichten. Alle diese Menschen müssen feststellen, dass sie Tag für Tag hart arbeiten und das Geld trotzdem nicht reicht. Das Buch erzählt ihre Geschichte.

Julia Friedrichs zeigt in dieser eindrücklichen Reportage, wie schwer es für viele geworden ist, trotz unermüdlicher und engagierter Arbeit als KrankenpflegerIn, als KassiererIn oder als MusikerIn auskömmlich leben zu können. Sie hat dafür mit den Betroffenen selbst, aber auch mit Experten und Politikern gesprochen
 
Die Autorin:
Julia Friedrichs, Journalistin und Filmemacherin, Buchautorin (Gestatten Elite, 2008), Ausgezeichnet mit dem Grimme-Preis 2019
 
Termin:
Mittwoch, 08.09.2021, 19.00 – 21.00 Uhr
Ort: KönzgenHaus_Haltern am See
Die Veranstaltung wird als Hybrid-Veranstaltung durchgeführt. Eine Teilnahme ist in begrenztem Umfang in Präsenz, aber auch digital möglich.

In jedem Fall ist eine Anmeldung erforderlich: www.könzgenhaus.de
 
Teilnahmegebühr:
Präsenzveranstaltung: 10 Euro (kleiner Imbiss inclusive)
Digital-Webinar 5 Euro
Ermäßigt: 5 Euro

Die Buchhandlung Kortenkamp wird mit einem Büchertisch vertreten sein.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von KAB-Bildungswerk Münster, KAB Bezirksverband Recklinghausen, Halterner Forum für Demokratie, Respekt und Vielfalt, KönzgenHaus Haltern und VITUS (Verein für Integration, Teilhabe und Solidarität) Haltern.

Julia Friedrichs. | Foto: Andreas Hornoff

Julia Friedrichs. | Foto: Andreas Hornoff

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Münster
Schillerstraße 44 b
48155 Münster
Tel.: 0251 60976-10
Fax: 0251 60976-53
Mail: kontakt@kab-muenster.de

Förderverein

Gerechtigkeit fördern – Solidarität leben – Beteiligung ermöglichen. Spenden Sie an den Förderverein der KAB e.V.

Mitglied werden

KAB - Tritt ein!