Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

KAB Diözesanverband Münster

Veranstaltung am 8. Juni: Sicherheit neu denken - Friedenpolitik heute

Haltern am See. Um Impulse für eine neue friedenspolitische Sicherheitsarchitektur in Europa geht es bei dem Vortrag von Ralf Becker am Mittwoch, 8. Juni 2022 um 19.00 Uhr (bis 21.30 Uhr) im KönzgenHaus in Haltern am See. Ralf Becker ist Koordinator der zivilgesellschaftlich-kirchlichen Initiative www.sicherheitneudenken.de.

Der Krieg in der Ukraine markiert eine Zeitenwende. Welche Optionen bieten sich zur Neugestaltung einer nachhaltig friedlichen Nachkriegsordnung in Europa nach Beendigung dieses Kriegs? Welche Rolle spielen dabei die Klimagerechtigkeitsbewegung und Soziale Verteidigung?  Diese Fragen diskutiert Becker mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und entwirft dabei eine neue „friedenpolitische Sicherheitsarchitektur“ für Europa. Becker stellt dazu politische Analysen vor, die die Initiative „Sicherheit neu denken“ in Gespräche mit führenden Koalitionspolitiker*innen, der Bundeswehr und der Münchner Sicherheitskonferenz einbringt.

Der Eintritt ist frei - Spende willkommen.

Anmeldung bis 3. Juni 2022 unter bildung@kab-muenster.de und auf www.kab-bildungswerk.de.

Weitere Informationen:


Text: KAB
 

Ralf Becker. | Foto: Gerd Aumeier

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

Adresse

KAB Diözesanverband Münster
Schillerstraße 44 b
48155 Münster
Tel.: 0251 60976-10
Fax: 0251 60976-53
Mail: kontakt@kab-muenster.de