Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

KAB Diözesanverband Münster

Katholische Arbeitnehmer trauern um Politiker Karl Schiewerling

Münsterland. Die KAB im Bistum Münster und viele Arbeitnehmerinnnen und Arbeitnehmer im Land trauern um den ehemaligen Bundestagsabgeordneten Karl Schiewerling. Der CDU-Politiker aus dem münsterländischen Nottuln, der am Sonntag, 28. Februar 2021 im Alter von nur 69 Jahren starb, hat sich um die Arbeitnehmerrechte in Deutschland verdient gemacht.

Er verkörperte wie kaum ein anderer in der heutigen Christlich-Demokratischen Union die Werte Familie und soziale Sicherung. Nicht zuletzt hat er gemeinsam mit KAB und Kolping sich massiv für menschenwürdige Arbeitsbedingungen in der deutschen Fleischindustrie erfolgreich eingesetzt.

Sozialpolitik aus christlicher Überzeugung

"Der Tod von Karl Schiewerling berührt mich und alle KABler*innen sehr“, sagt Hermann Hölscheidt, KAB-Diözesansekretär. „Karl Schiewerling war ein Mensch mit einem großen sozialen Herzen. Er war ein offener und ehrlicher Ansprechpartner für Themen der sozialen Gerechtigkeit in Deutschland und für uns im Münsterland.“ Seine christliche Überzeugung und seine christlichen Werte spiegeln sich in seinem Einsatz für eine Lohnuntergrenze in Deutschland sowie für eine armutsfeste Rente wider. "Er hat die Diskussion um Rente, Mindestlohn und viele andere Fragen aus christlicher Überzeugung auch bei divergierenden Meinungen geführt", so Hölscheidt. Gemeinsam mit der KAB brachte er das Modell der solidarischen Alterssicherung der katholischen Verbände in die Diskussion der Rentenkommission um eine zukünftige Alterssicherung.

Als Landesvorsitzender des Kolpingwerkes NRW setzte er sich zudem für die Ausbildung und Berufschancen von benachteiligten jungen Menschen ein. Nach dem Tod von Norbert Blüm im letzten Jahr verliert das christlich-soziale Deutschland mit Karl Schiewerling einen weiteren wichtigen Streiter für soziale Gerechtigkeit.


Text: KAB
Foto: Michael Bönte, Kirche+Leben

Karl Schiewerling (†) hat sich um die Arbeitnehmerrechte in Deutschland verdient gemacht.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Münster
Schillerstraße 44 b
48155 Münster
Tel.: 0251 60976-10
Fax: 0251 60976-53
Mail: kontakt@kab-muenster.de

Förderverein

Gerechtigkeit fördern – Solidarität leben – Beteiligung ermöglichen. Spenden Sie an den Förderverein der KAB e.V.

Mitglied werden

KAB - Tritt ein!