Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

KAB Diözesanverband Münster

Diözesantag der KAB beleuchtet prekäre Arbeitsverhältnisse

Der KAB-Diözesantag „WERTvoll arbeiten“ am 29.11.2021 in Haltern am See ist aufgrund der pandemischen Lage abgesagt. Er wird auf Samstag, 2. April 2022 verschoben.

Haltern am See. Es geht um prekäre Arbeit, um schlecht bezahlte Arbeitnehmer*innen und um ungesichertes Leben, wenn die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) am Samstag, 27.11.2021 zu ihrem Diözesantag in die Seestadthalle nach Haltern einlädt. Unter dem Titel „Wertvoll arbeiten – menschenwürdig statt prekär“ widmen sich die Delegierten und Gäste der Frage, wie Erwerbsarbeit heute aussehen muss, damit sie den Menschen die Existenz und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sichert. Mit Fachleuten aus Wissenschaft und Praxis beleuchtet und diskutiert die KAB das Thema.

Prekäre Arbeit – die Referenten*in:

Professor Dr. Werner Nienhüser von der Universität Duisburg-Essen widmet sich der Analyse. Er definiert prekäre Arbeit, er fragt, wer von prekären Arbeitsverhältnissen profitiert und legt dar, in welchen Branchen besonders viele solcher Arbeitsverhältnisse zu finden sind.

Andreas Luttmer-Bensmann, Bundesvorsitzender der KAB Deutschlands, beurteilt die Situation von Erwerbsarbeit aus Sicht der KAB und stellt Kriterien für wertvolle und faire Arbeit auf.

Marion Stichling-Isken, Rechtssekretärin der KAB im Bistum Münster, entwirft Handlungsperspektiven. Sie zeigt, was Wirtschaft, Politik und Verbände tun müssen, damit aus prekärer Arbeit gute und fair entlohnet Arbeit wird.

Dank und Verabschiedung

Am späten Nachmittag verabschieden die Delegierten ihre Diözesanvorsitzende Brigitte Lehmann aus Geldern und den stellvertretenden Diözesanvorsitzenden Bernhard Kemper aus Oelde. Beide hatten nach zwei Amtszeiten in der Diözesanleitung nicht erneut für ihre Ämter kandidiert. Ebenfalls verabschiedet wird die langjährige Mitarbeiterin von KAB UNTERWEGS, Regina Roßhoff aus Münster. Rosshoff geht zum 1. Januar 2022 in den Ruhestand. Der Diözesantag dankt in einem gemeinsamen Gottesdienst und einem Festakt.


Text/Foto: KAB
 

Der KAB-Diözesantag „WERTvoll arbeiten“ am 29.11.2021 in Haltern am See ist aufgrund der pandemischen Lage abgesagt.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Münster
Schillerstraße 44 b
48155 Münster
Tel.: 0251 60976-10
Fax: 0251 60976-53
Mail: kontakt@kab-muenster.de

Förderverein

Gerechtigkeit fördern – Solidarität leben – Beteiligung ermöglichen. Spenden Sie an den Förderverein der KAB e.V.

Mitglied werden

KAB - Tritt ein!