KAB UNTERWEGS

Über uns

Reisegruppe.

Mainz war 1973 das erste Ziel. Seither sind tausende von Busreisenden mit KAB UNTERWEGS Reisedienst GmbH entspannt und sicher zu ihren Lieblingszielen in Deutschland und Europa gereist. Immer in Gemeinschaft mit netten Menschen, immer mit einem erholsamen und informativen Programm vor Ort und (fast) immer mit dem Bus.

KAB UNTERWEGS ist ein Reisedienst, der sich auf Busreisen spezialisiert hat. Seit 1973 organisiert der Reiseveranstalter für Gruppen, Vereine und Chöre Busreisen in Deutschland und Europa. Gegründet wurde er von der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bezirk Münster-Coesfeld. Inzwischen arbeitet KAB UNTERWEGS für Gruppen aus dem ganzen Bistum Münster. Neben den Busreisen haben auch einige Radtouren, Flugreisen oder Motorad-Tagesausflüge ihren Weg in das Jahresprogramm von KAB UNTERWEGS gefunden.

Einzelreisende finden im Jahresprogramm Gruppenreisen, deren Ziele, Unterkünfte sorgfältig ausgewählt wurden und Reiseleitungen, denen eine wertschätzende Atmosphäre in der Reisegruppe am Herzen liegt.

Gruppen und Vereine, die einen Reiseveranstalter für ihren Ausflug oder ihre Jahresfahrt suchen, finden bei KAB UNTERWEGS ein reichhaltiges Angebot an bewährten Zielen wie auch neue Ideen für den eigenen Verein.

Ansprechpartnerin für alle Fragen zum Programm und verantwortlich für die Organisation der Reisen ist Regina Roßhoff, Mitarbeiterin von KAB UNTERWEGS. Geschäftsführer ist Hermann Hölscheidt. Die Geschäftsstelle befindet sich in Münster.

Bestellung Newsletter
KAB-Aufruf: Wählen gehen für Europa.

Bistum Münster. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)...
> MEHR LESEN

„Uedemer Erklärung“ fordert Recht auf eigene Daten.

Uedem. Mit ihrer „Uedemer Erklärung“ machen die KAB Bezirke Wesel und Kleve...
> MEHR LESEN

Open-Air-Diskussion und Workshop.

Dülmen. Menschenwürde. Digitalisierung. Arbeitswelt. Das sind die zentralen...
> MEHR LESEN

Wir wollen Bremsklotz sein

Lengerich. Zur Auftaktveranstaltung des Vereins „Aktion Würde und Gerechtigkeit“...
> MEHR LESEN