FÖRDERVEREIN

Spenden Sie an den Förderverein der KAB e. V.!

Empfänger: Förderverein der KAB e. V.
Bank: DKM Darlehnskasse Münster eG
BIC: GENODEM1DKM
IBAN:  DE50 4006 0265 0018 2932 00

Der Förderverein ist als gemeinnütziger Verein anerkannt und kann Spendenbescheinigungen ausstellen.

Projekte und Förderbeispiele.

"Wer etwas bewegen möchte, muss mit sozialen Themen und Positionen an die Öffentlichkeit gehen. Solche Kampagnen und Aktionen kosten Geld. Sie sind nur durch Ihre Hilfe umsetzbar! Danke für Ihre Unterstützung!" (Elisabeth Hönig, Vorsitzende der Fördervereins)

Hier konnte der Förderverein finanziell helfen ...

Mit 10.000 Euro unterstützte der Verein die Weltversammlung der "Weltbewegung Christlicher Arbeitnehmer" (WBCA) im Juli 2014 in Haltern am See und ermöglichte so Delegierten aus finanzschwächeren Bewegungen die Teilnahme.

Mit 18.000 Euro beteiligte sich der Förderverein im Herbst 2014 an der Finanzierung der KAB-Aktionswoche "115-Werte-Werke". Die Aktionswoche machte Werte als "Kitt der Gesellschaft" sichtbar.

Mit 11.000 Euro unterstützte der Verein ein "Mikrokreditprojekt für Frauen" in Honduras.

Für 4.000 Euro schaffte der Förderverein Materialien zur Aktion "Das größte Sinnvoll-Leben-Puzzle der Welt" an und so konnte die KAB im Bistum Münster das Puzzle-Material an alle, die mitmachen wollten, kostenlos abgeben.

KAB-Büro eingeschränkt zugänglich.

Besuche und Beratungen in einem der drei Büros der KAB im Bistum Münster sind für Publikum nur nach vorheriger telefonischer Absprache möglich. Sie erreichen die Büros in Münster, Dülmen und Wesel telefonisch von Montag bis Freitag von 09:30 – 13:00 Uhr.

Veranstaltungen abgesagt.

Die KAB im Bistum Münster sagt alle Präsenzveranstaltungen bis auf Weiteres ab. Neue Infos hier: www.kab-muenster.de und www.kab-bildungswerk.de.

Bestellung Newsletter
„Was bleibt?“ – Gruppenarbeit nach dem Shutdown

Münster. Das Leben der Vereine und Gruppen lag in den vergangenen Montane nahezu...
> MEHR LESEN

Virtuelle Kapelle

Die Zeichen der Zeit in Zeiten der Corona-Krise erkennen bedeutet, den Blick von dieser...
> MEHR LESEN

KAB und Kossen begrüßen schärfere Regelungen für Fleischbranche

Münster. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Münster und...
> MEHR LESEN

Online-PETITION für „24-Stunden-Kräfte“.

Aachen. Wegen des Covid-19-Ausbruchs in der fleischverarbeitenden Industrie...
> MEHR LESEN