DIÖZESANVERBAND

Fastenimpulse 2020

Liebe Leserinnen und Leser,

vor Jahren fragte mich jemand „Was fastest Du dieses Jahr?“

„Spielen auf dem Smartphone.“ … war meine Antwort.

Alle Spiele gelöscht und das war der Anfang von „neuer Zeit“.Fastenzeit, ein Anfang, eine Chance etwas aus dem gewohnten Alltag loszulassen.

Für 40zig Tage oder auch darüber hinaus.

… und dieses Jahr?

Bis Aschermittwoch ist ja noch ein wenig Zeit für Gedanken.


Wir freuen uns, dass wir Sie in dieser Fastenzeit mit unseren Mittwochs-Impulsen begleiten dürfen. In den Mittelpunkt dieser Fastenzeit haben wir die Texte der Sonntagsevangelien gestellt.


Viele Grüße

das „Impuls-Team“ des KAB Diözesanverbandes Münster

 


Text/Foto: Ulrike Klorer
19.02.2020


Willkommen in unserer Virtuellen Kapelle!

Liebe Mitbetende in unserer Virtuellen Kapelle!

Beten Sie mit den Gebetsanregungen der KAB zu aktuellen Themen und Fragen der Gesellschaft ...



    Weitere Gebetsanregungen finden Sie hier im Archiv sowie Gebete, Lieder und Texte im Downloadbereich.


    Der kleine Mann mit großer Seele.

    Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck bei der Nikolaus-Groß-Gedenkfeier im Xantener Dom.
    Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck bei der Nikolaus-Groß-Gedenkfeier im Xantener Dom.

    Xanten. Ein aufrechter Christ, der auch im Angesicht des drohenden, gewaltsamen Todes streng seinem Gewissen folgt, so beschreibt Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck den Bergmann und KAB-Redakteur Nikolaus Groß in seiner Predigt im Xantener Dom. Einen „kleinen Mann mit großer Seele“ habe ihn sein Zeitgenosse und KAB-Sekretär Bernhard Letterhaus einmal genannt. Die Gewaltherrschaft der Nationalsozialisten zwingt den siebenfachen Familienvater Groß, seinen Kollegen Bernhard Letterhaus und viele andere in den Widerstand. Bischof Franz-Josef führt in seiner Predigt aus, was dies in einem totalitären Staat wie der NS-Herrschaft bedeutet – für sie selbst, ihr Umfeld, für ihre Familie. Groß und Letterhaus werden beide für ihre Überzeugungen und ihren Widerstand gegen die NS-Herrschaft hingerichtet. > MEHR ERFAHREN


    Und es wurde digital … KirchenGeschichten aus der Zukunft.

    Foto: Matthies Rabbe, KAB

    Was wäre, wenn Künstliche Intelligenz, Roboter oder Sakra-Apps in die Kirchen einziehen würden? Wie bequem und heimelig hätten es die Katholiken mit dem digitalen Beichtstuhl oder mit „DSDS“… Michael Prinz, Diözesanpräses der KAB, wirft in seinen Geschichten einen humorvollen Blick in eine digitale Zukunft.


    Unbedingt lesen …


    Weitere Geschichten und Texte rund um Digitalisierung in der Broschüre „Arbeit 4.0 schönschreiben“.


    „Handeln“ - Textsammlung zum Sozialpolitischen Abendgebet 2019 erschienen.

    Textsammlung zum Sozialpolitischen Abendgebet 2019 erschienen.

    Münster. Schlicht und einfach „Handeln“ heißt das diesjährige „Sozialpolitische Abendgebet“ für die Fastenzeit. Die Gebetssammlung kann auf www.kab-muenster.de ab sofort heruntergeladen werden und ist als Broschüre kostenlos in den KAB-Regionalbüros Münster, Wesel und Dülmen und im KAB-Büro des Landesverbandes Oldenburg erhältlich. > MEHR ERFAHREN

    Bestellung Newsletter
    Arbeit & Soziales bewegt

    Haltern am See. Der Arbeitskreis Arbeit & Soziales aus dem Bezirk...
    > MEHR LESEN

    Biblische Texte persönlich gelesen – die Fastenimpulse 2020

    Münster. Die Texte der Bibel erzählen Geschichten. Die Texte der Evangelien...
    > MEHR LESEN

    „Radtour rund um Gronau“

    Gronau. Gronau, im westlichen Münsterland ist das Ziel der 8-tägigen Radtour vom...
    > MEHR LESEN

    Film mit Sozialpfarrer Peter Kossen gewinnt Preis

    Beim Wettbewerb um den Max-Ophüls-Preis der besten deutschen Nachwuchsfilme in...
    > MEHR LESEN