DIÖZESANVERBAND

Willkommen in unserer Virtuellen Kapelle!

Liebe Mitbetende in unserer Virtuellen Kapelle!

Beten Sie mit den Gebetsanregungen der KAB zu aktuellen Themen und Fragen der Gesellschaft ...

 

 

    Weitere Gebetsanregungen finden Sie hier im Archiv sowie Gebete, Lieder und Texte im Downloadbereich.


    Gebetskette 2019 für Menschenwürdige Arbeit weltweit.

    Das Bildmotiv ist die Karte der Weltbewegung Christlicher Arbeitnehmerinnen und Arbeiter (WBCA) zum Welttag der menschenwürdigen Arbeit.

    Am 7. Oktober begehen Arbeitnehmerorganisationen weltweit den „Tag der menschenwürdigen Arbeit“. 2019 will die KAB Münster mit der Gebetskette „Doppelschicht“ auf diesen Tag und auf die Forderung nach  guter und existenzsichernder Arbeit aufmerksam machen.

    „Doppelschicht für menschenwürdige Arbeit“
    Für diese Gebetskette am 7. Oktober 2019 sucht die KAB nun 32  Einzelpersonen oder Gruppen, die jeweils eine halbe Stunde lang für menschenwürdige Arbeit mitbeten. Die „Doppelschicht für menschenwürdige Arbeit“ startet um 6:00 Uhr morgens und endet um 22:00 Uhr am Abend.

    Mitmachen: Gebetskette mit 32 Gebeteinheiten.

    Die 16 Stunden unterteilen wir in 32 halbstündige Gebetszeiten. Gebetet werden kann alleine oder gemeinsam, in einer Kirche, zuhause, bei der Arbeit oder in einem öffentlichen Raum. Vorschläge für Lieder, Texte und Gebete erhalten die Beteiligten Anfang September. Alle Gebetsanregungen stehen auch in der Virtuellen Kapelle auf www.kab-muenster.de.

    Beten am Arbeitsplatz?
    Die Teilnehmenden können die Form des Gebets frei wählen. Das kann auch heißen, dass der/die Betende eine halbe Stunde während seiner/ihrer Arbeit bewusst als Gebet bezeichnet. Dies bedeutet nicht, dass man aufhört zu arbeiten, sondern dass man die eigene Arbeit beispielsweise mit einem Kreuzzeichen beginnt und ganz bewusst und achtsam arbeitet.

    Mitmachen!
    Bitte melden bei: Regina Roßhoff, Mail: regina.rosshoff@kab-muenster.de oder Michael Prinz, Mail: michael.prinz@kab-muenster.de


    Und es wurde digital … KirchenGeschichten aus der Zukunft.

    Foto: Matthies Rabbe, KAB

    Was wäre, wenn Künstliche Intelligenz, Roboter oder Sakra-Apps in die Kirchen einziehen würden? Wie bequem und heimelig hätten es die Katholiken mit dem digitalen Beichtstuhl oder mit „DSDS“… Michael Prinz, Diözesanpräses der KAB, wirft in seinen Geschichten einen humorvollen Blick in eine digitale Zukunft.


    Unbedingt lesen …


    Weitere Geschichten und Texte rund um Digitalisierung in der Broschüre „Arbeit 4.0 schönschreiben“.


    „Handeln“ - Textsammlung zum Sozialpolitischen Abendgebet 2019 erschienen.

    Textsammlung zum Sozialpolitischen Abendgebet 2019 erschienen.

    Münster. Schlicht und einfach „Handeln“ heißt das diesjährige „Sozialpolitische Abendgebet“ für die Fastenzeit. Die Gebetssammlung kann auf www.kab-muenster.de ab sofort heruntergeladen werden und ist als Broschüre kostenlos in den KAB-Regionalbüros Münster, Wesel und Dülmen und im KAB-Büro des Landesverbandes Oldenburg erhältlich. > MEHR ERFAHREN

    Bestellung Newsletter
    Mehr als ein Sprachkurs – Deutsch für Geflüchtete in Hopsten-Schale.

    Hopsten-Schale. Es wird still am Kaffeetisch im evangelischen Pfarrheim von...
    > MEHR LESEN

    Virtuelle Kapelle

    "Wenn ich mein Smartphone anschalte, dann kann ich über die Sprachsteuerung einiges...
    > MEHR LESEN

    Gedenkgottesdienst „Pray for Sri Lanka“ in Hamm.

    Hamm-Hessen. Zu einem Gedenkgottesdienst „Pray for Sri Lanka – Betet für Sri...
    > MEHR LESEN

    Lust auf Radurlaub - Nach Plätze frei!

    Dülmen. Kennen Sie den Teufelsbackofen oder das Schloss Schelnburg? Die Windmühle...
    > MEHR LESEN