DIÖZESANVERBAND

4. Tipp: Verpackungen wiederverwenden.

Plastik – was einst so modern und praktisch war, ist längst zu einer Geißel für die ganze Menschheit geworden. Jeder kann etwas daran ändern.

Ich verwende Plastikverpackungen bis sie auseinanderfallen: Eis- oder Margarinebecher werden zu Gefrierdosen, Gefrierbeutel wasche und trockne ich statt sie sofort in den Abfall zu werfen und in jeder Handtasche steckt ein Stoffbeutel für den Einkauf. Getränke kaufen wir – sofern möglich – in Glasflaschen und Putzmittel gibt es inzwischen in Flaschen aus recyceltem Material.

Und mein besonderer Tipp: Wenn ich mit Kindern bastle, verwende ich Verpackungen und Wegwerfmaterial – man glaubt nicht, was für fantasievolle, zauberhafte Dinge dabei entstehen.


Text: Julia Schacht
Foto: D. Rottig
28.05.2019

KAB-Büro eingeschränkt zugänglich.

Besuche und Beratungen in einem der drei Büros der KAB im Bistum Münster sind für Publikum nur nach vorheriger telefonischer Absprache möglich. Sie erreichen die Büros in Münster, Dülmen und Wesel telefonisch von Montag bis Freitag von 09:30 – 13:00 Uhr.

Veranstaltungen abgesagt.

Die KAB im Bistum Münster sagt alle Präsenzveranstaltungen bis auf Weiteres ab. Neue Infos hier: www.kab-muenster.de und www.kab-bildungswerk.de.

Bestellung Newsletter
Offener Brief an den Ministerpräsidenten.

Haltern am See. Mit einem gemeinsamen offenen Brief wenden sich die katholische...
> MEHR LESEN

„Was bleibt?“ – Gruppenarbeit nach dem Shutdown

Münster. Das Leben der Vereine und Gruppen lag in den vergangenen Montane nahezu...
> MEHR LESEN

Virtuelle Kapelle

Die Zeichen der Zeit in Zeiten der Corona-Krise erkennen bedeutet, den Blick von dieser...
> MEHR LESEN

KAB und Kossen begrüßen schärfere Regelungen für Fleischbranche

Münster. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Münster und...
> MEHR LESEN