DIÖZESANVERBAND

Für ein christliches Miteinander in der Arbeitswelt!

Hannover. Am 29. Februar 2020 geht es los – dann startet die KAB ihre Kampagne „Für ein christliches Miteinander in der Arbeitswelt!“. Um eine starke Stimme in der Arbeitswelt zu bleiben, braucht es Mitglieder. Deshalb macht die KAB aufmerksam auf zentrale Themen der Gerechtigkeit und verknüpft diese mit der Werbung von neuen Mitgliedern.

Hier trifft man die KAB am 29. Februar 2020:
In Münster, in Borken und in Cloppenburg wirbt die KAB an insgesamt fünf Ständen in Fußgängerzonen und Einkaufsstraßen für eine deutliche Erhöhung des Mindestlohns.

Borken
10:00 - 12:00 Uhr, Stand am Kornmarkt (am Brunnen) und am Marktplatz (Wochenmarkt)

Münster
11:00 - 13:00 Uhr, Fußgängerzone

Cloppenburg
11:00 - 13:00 Uhr, Fußgängerzone

Zur 3. Werber*innenschulung am vergangenen Wochenende (08.02.2020) kamen, vorwiegend aus dem norddeutschen Raum, hochmotivierte KABler*innen, die sich für die Mitgliederwerbekampagne stark gemacht haben. Die KAB Münster war mit sechs Teilnehmer*innen nach Hannover gefahren und hatte sichtlich viel Spaß beim Üben. Dabei ging es nicht nur darum, Menschen in Werbegesprächen von der KAB zu überzeugen, sondern auch darum, deutlich zu benennen, wie eine sozial gerechte Arbeitswelt und Politik aussehen muss. Eine Forderung ist den derzeit gültigen Mindestlohn deutlich auf über 13 Euro zu erhöhen. Damit wird die KAB am 29. Februar 2020 auf die Straße gehen und gleichzeitig den Startschuss für ihre Werbekampagne „Für ein christliches Miteinander in der Arbeitswelt!“ geben.

Alle Infos zur KAB-Werbekampagne hier: www.kab.de


Text: Heike Honauer
Foto: Matthias Rabbe, KAB Deutschlands
11.02.2020

Bestellung Newsletter
Arbeit & Soziales bewegt

Haltern am See. Der Arbeitskreis Arbeit & Soziales aus dem Bezirk...
> MEHR LESEN

Biblische Texte persönlich gelesen – die Fastenimpulse 2020

Münster. Die Texte der Bibel erzählen Geschichten. Die Texte der Evangelien...
> MEHR LESEN

„Radtour rund um Gronau“

Gronau. Gronau, im westlichen Münsterland ist das Ziel der 8-tägigen Radtour vom...
> MEHR LESEN

Film mit Sozialpfarrer Peter Kossen gewinnt Preis

Beim Wettbewerb um den Max-Ophüls-Preis der besten deutschen Nachwuchsfilme in...
> MEHR LESEN