DIÖZESANVERBAND

Lieder und Gebete für die Seele

Was für die Seele oder wie er schreibt „Wat för de Säl“ schickt Otto Pötter aus Rheine: Er hat Lieder und Gebete ins Plattdeutsche übersetzt.

Zum Trost und zur Ermutigung in schwierigen Zeiten, in denen, so Pötter „Corona doch nu de Welt upwirbelt. Un noch weet nich eenen, wu et wuohl so wiedergeiht.“

Die Lieder:


Die Gebete:

 

Bliewet gesund!

KAB-Büro eingeschränkt zugänglich.

Besuche und Beratungen in einem der drei Büros der KAB im Bistum Münster sind für Publikum nur nach vorheriger telefonischer Absprache möglich. Sie erreichen die Büros in Münster, Dülmen und Wesel telefonisch von Montag bis Freitag von 09:30 – 13:00 Uhr.

Unsere Veranstaltungen 2020

Aufgrund der Corona-Virus-Pandemie prüfen wir jede Veranstaltung der KAB und des KAB-Bildungswerkes im Bistum Münster auf ihre Durchführbarkeit. Bitte informieren Sie sich in den zuständigen Regionalbüros und dem Diözesanbüro.

Bestellung Newsletter
KAB gegen Sonntagsöffnungen

Köln/Münster. Den gegenwärtigen Überlegungen von NRW-Wirtschaftsminister Andreas...
> MEHR LESEN

Mindestlohn bleibt Armutsfalle

Köln/Münster. „Die Mindestlohnerhöhung um 15 Cent zum 1. Januar 2021 und die...
> MEHR LESEN

„Handeln für die Schöpfung“ – Erste Online-Sommerakademie der KAB.

Münster. Kräuter bestimmen, mit einem Staatssekretär aus dem Umweltministerium...
> MEHR LESEN

Sommergruß 2020: „Hinaus ins Weite“

„Du führst mich hinaus ins Weite. Du machst meine Finsternis hell.“ (Psalm 18,29)> MEHR LESEN