DIÖZESANVERBAND

Beten für andere.

Das Gebet der KAB - angepasst an die schwierige Situation derzeit. Wir laden ein, es für eigene Gebetszeiten, für Momente der Einkehr und des Innehaltens zu nutzen.

 


Herr Jesus Christus.

Wir bringen dir unseren Tag, unsere Arbeit,
unsere Auseinandersetzungen, unsere Kämpfe,
das, was uns gelingt, uns freut und gut tut,
aber auch das, was unser Leben schwer macht.

Dein Reich komme an unseren Arbeitsplatz,
die Krankenhäuser, die Pflegeheime,
die Supermärkte und in unsere Häuser.

Gib, dass alle, die heute in Gefahr sind, in deiner Gnade bleiben.

In deiner Liebe segne alle, die dich heute besonders brauchen:
Segne die, die erkrankt sind und die, die alles tun, um die aktuelle Krise zu bewältigen.
Segne die Ärztinnen und Ärzte. Segne die Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger.
Segne die Erziehrinnen und Erzieher, die die Notbetreuung in den Kitas übernehmen.
Segne die Verkäuferinnen und Verkäufer.
Segne die Apothekerinnen und Apotheker.
Segne die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.
Segne die Politikerinnen und Politiker.
Segne alle, die in diesen schwierigen Zeiten alle ihre Kraft und all ihr Können einbringen.

Dein Reich komme durch uns, unser Handeln und unsere Geduld,
Rücksichtnahme und unsere Solidarität.
Seliger Nikolaus Groß und seliger Marcel Callo, bittet für uns.

Herr Jesus Christus, schenke den Verstorbenen deinen Frieden.

Amen.



Neufassung:
Ann-Kathrin Windhuis, Referentin geistliche Begleitung KAB Diözesanverband Köln.

KAB-Büro eingeschränkt zugänglich.

Besuche und Beratungen in einem der drei Büros der KAB im Bistum Münster sind für Publikum nur nach vorheriger telefonischer Absprache möglich. Sie erreichen die Büros in Münster, Dülmen und Wesel telefonisch von Montag bis Freitag von 09:30 – 13:00 Uhr.

Veranstaltungen abgesagt.

Die KAB im Bistum Münster sagt alle Präsenzveranstaltungen bis auf Weiteres ab. Neue Infos hier: www.kab-muenster.de und www.kab-bildungswerk.de.

Bestellung Newsletter
Offener Brief an den Ministerpräsidenten.

Haltern am See. Mit einem gemeinsamen offenen Brief wenden sich die katholische...
> MEHR LESEN

„Was bleibt?“ – Gruppenarbeit nach dem Shutdown

Münster. Das Leben der Vereine und Gruppen lag in den vergangenen Montane nahezu...
> MEHR LESEN

Virtuelle Kapelle

Die Zeichen der Zeit in Zeiten der Corona-Krise erkennen bedeutet, den Blick von dieser...
> MEHR LESEN

KAB und Kossen begrüßen schärfere Regelungen für Fleischbranche

Münster. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Münster und...
> MEHR LESEN