DIÖZESANVERBAND

Equal-Pay-Day

Geldern/Münster/Recklinghausen/Ascheberg. Strömender Regen, Sturmböen und Kälte konnte die Frauen von ihrer Straßenaktion zum "Equal-Pay-Day" nicht abhalten: Die Frauen der katholischen Verbände trotzten dem Wetter und verteilten am 21. März 2014 an vielen Orten Postkarten mit dem Hinweis, dass auch Minijobberinnen Anrecht auf bezahlten Urlaub, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall sowie Tariflöhne haben.

Fotos: KAB
März 2014

KAB-Büro eingeschränkt zugänglich.

Besuche und Beratungen in einem der Büros der KAB im Bistum Münster sind für Publikum nur nach vorheriger telefonischer Absprache möglich. Sie erreichen die Büros in Münster, Dülmen, Wesel und Vechta telefonisch von Montag bis Freitag zu den üblichen Bürozeiten.

Unsere Veranstaltungen 2020

Aufgrund der Corona-Virus-Pandemie prüfen wir jede Veranstaltung der KAB und des KAB-Bildungswerkes im Bistum Münster auf ihre Durchführbarkeit. Bitte informieren Sie sich in den zuständigen Regionalbüros und dem Diözesanbüro.

Bestellung Newsletter
Tariflohn statt Lohndumping!

Münster. Der offenkundige Missbrauch von Arbeitsverträgen...
> MEHR LESEN

„222.222 für ein Lieferkettengesetz“

Berlin. Mehr als 222.222 Menschen fordern von Bundeskanzlerin Angela Merkel die...
> MEHR LESEN

Gemeinschaft trotzt der Krise.

Hopsten. „Gemeinsam auf dem Weg“ waren 86 Teilnehmer*innen bei der ersten...
> MEHR LESEN

KAB-Projekt erhält Sonderpreis.

Münster. Mit einem Sonderpreis für ehrenamtliches Engagement wurden in diesem Jahr...
> MEHR LESEN