DIÖZESANVERBAND

KAB beim Domjubiläum

Logo Domjubiläum

Münster. "Willkommen im Paradies"- unter diesem Leitwort feiern wir vom 26. bis zum 28. September 2014 das 750-jährige Jubiläum des St.-Paulus-Doms zu Münster. Am 30. September 1264 wurde der heutige Dom durch Bischof Gerhard von der Mark geweiht. Das dreitägige Fest in der münsterschen Innenstadt soll ein buntes, fröhliches und einladendes Fest werden – und die KAB macht sehr gerne dabei mit!

Sinnvoll leben - Riesenpuzzle
Sa/27.09.2014/10 Uhr bis 18 Uhr/Überwasserkirchplatz
Alle Menschen suchen einen Sinn fürs Leben. Dieser Sinn ist einerseits immer individuell. Er hängt andererseits auch von den Rahmenbedingungen des Lebens ab. Wir laden ein, am "Puzzle-Stand" weiße Puzzleteile zu gestalten, mit dem, was das Leben sinnvoll macht. Aus vielen, vielen einzelnen Puzzleteilen soll ein vielfältiges Gesamtbild entstehen, das zeigt, was für Menschen zu einem sinnvollen Leben gehört.

Diskussion – Gerechtigkeit und Lebensstil
Sa/27.09.2014/16 Uhr bis 18 Uhr/Universität, Schlossplatz 46, H2
Gutes Leben für alle – eine Utopie?
Politisches Programm oder der Handlungsauftrag für ein Leben aus dem Glauben?
Teilnehmer/innen:
Franz Gulde, Misereor
Prof. Friedhelm Hengsbach SJ, Sozialethiker
Notburga Heveling, Diözesankomitee der Katholiken im Bistum Münster
Moderation: Ortrud Harhues (KAB)

Weltnotwerk präsentiert …
Sa/27.09.2014/10 bis 17 Uhr/Syndikatsplatz
Im Zelt informieren KAB-Bezirksverbände über ihre weltweiten Partnerschaften – wie zum Beispiel mit der MOAC Chile, mit der CWM Sri Lanka und erzählen über Projekte in Honduras.

Sinnvoll leben - spiritueller Abschluss des Tages
Sa/27.09.2014/17:30 Uhr/KAB-Puzzlestand am Überwasserkirchplatz
Das Riesenpuzzle ist vollendet – und mit einem spirituellen Abschluss wird die KAB den Samstag des Domjubiläums beschließen.
Leitung: Michael Prinz, Diözesanpräses.

Abschlussgottesdienst
So/28.09.2014/10 Uhr/Domplatz
Treffen der Bannerabordnungen 9:30 Uhr Kreuzgang des Domes
Bischof Dr. Felix Genn lädt alle Besucher ein, die Tage des Jubiläums mit einer Eucharistiefeier auf dem Domplatz ausklingen zu lassen.
(parallel: 10:00 Uhr, Kindergottesdienst St.-Paulus-Dom)
Anschließend: ca. 11:30 Uhr Mahl auf dem Domplatz
"Im Anschluss feiern wir auf dem Domplatz weiter und lassen das Domjubiläum bei Gesprächen und einem gemeinsamen Mahl an vorbereiteten Tischen ausklingen. Wir glauben, dass es dort paradiesisch werden kann, wo Menschen teilen. Deshalb bitten wir, dass alle, die mitfeiern möchten, etwas für die Tischgemeinschaft mitbringen. Geeignet ist alles, was man in die Hand nehmen und essen kann. Zum Beispiel Kuchen, Gebäck, Obst, Gemüse oder Käse. Brot, Wein, paradiesische Äpfel und alkoholfreie Getränke werden vom Domkapitel gestiftet. Wir laden herzlich dazu ein, nach dem Pontifikalamt an den Tischen Platz zu nehmen – Helfer/innen bringen Getränke und Brot."
Quelle: www.domjubilaeum.de 

Weitere Infos: www.domjubilaeum.de 

Text: KAB
10.09.2014

KAB-Büro eingeschränkt zugänglich.

Besuche und Beratungen in einem der drei Büros der KAB im Bistum Münster sind für Publikum nur nach vorheriger telefonischer Absprache möglich. Sie erreichen die Büros in Münster, Dülmen und Wesel telefonisch von Montag bis Freitag von 09:30 – 13:00 Uhr.

Veranstaltungen abgesagt.

Die KAB im Bistum Münster sagt alle Präsenzveranstaltungen bis auf Weiteres ab. Neue Infos hier: www.kab-muenster.de und www.kab-bildungswerk.de.

Bestellung Newsletter
„Was bleibt?“ – Gruppenarbeit nach dem Shutdown

Münster. Das Leben der Vereine und Gruppen lag in den vergangenen Montane nahezu...
> MEHR LESEN

Virtuelle Kapelle

Die Zeichen der Zeit in Zeiten der Corona-Krise erkennen bedeutet, den Blick von dieser...
> MEHR LESEN

KAB und Kossen begrüßen schärfere Regelungen für Fleischbranche

Münster. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Münster und...
> MEHR LESEN

Online-PETITION für „24-Stunden-Kräfte“.

Aachen. Wegen des Covid-19-Ausbruchs in der fleischverarbeitenden Industrie...
> MEHR LESEN