DIÖZESANVERBAND
Prälat Peter Kossen.

Kossen: „CDU/CSU agiert erbärmlich“

Lengerich/Münster. Die für den kommenden Donnerstag im Bundestag geplante Abstimmung über das Arbeitsschutzkontrollgesetz von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil wurde kurzfristig auf Verlangen der CDU/CSU von der Tagesordnung genommen. Man will die Leiharbeit weiter ermöglichen. Das kritisieren Pfarrer Peter Kossen und die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) scharf.

Leiharbeit wird damit zum willkommenen Schlupfloch: Schon bisher wurde die massenhafte Verdrängung von...
> MEHR ERFAHREN



Wir suchen Verstärkung!

Der KAB Diözesanverband Münster ist ein bedeutender katholischer Sozialverband, dessen Mitglieder...
> MEHR ERFAHREN


Die „Mannschaft“ aus Syrien, Iran, Ägypten und Deutschland beim Karneval der kfd 2020.

Integration durch Freiwilligenarbeit

Heiden. Unsere örtliche KAB war schon immer im Bildungsbereich tätig - die Idee, Flüchtlingen...
> MEHR ERFAHREN



Stellenausschreibung Rechtsschutzsekretär*in (M/W/D)

Der KAB Diözesanverband Münster ist ein bedeutender katholischer Sozialverband, dessen Mitglieder...
> MEHR ERFAHREN



Licht von Xanten für Aktive des Groß-Museums

Xanten. Gedenken an den seligen Nikolaus Groß auch in Corona-Zeiten. Im Xantener St. Viktor-Dom...
> MEHR ERFAHREN



Initiative zum Grundeinkommen

Brüssel/Münster. „Angesichts der Auswirkungen der Pandemie-Maßnahmen wird mehr als deutlich, dass...
> MEHR ERFAHREN



Nikolaus-Groß-Gedenken im Xantener Dom

Xanten. Am letzten Sonntag im September feiert die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) jedes...
> MEHR ERFAHREN


 

KAB-Büro eingeschränkt zugänglich.

Besuche und Beratungen in einem der Büros der KAB im Bistum Münster sind für Publikum nur nach vorheriger telefonischer Absprache möglich. Sie erreichen die Büros in Münster, Dülmen, Wesel und Vechta telefonisch von Montag bis Freitag zu den üblichen Bürozeiten.

Unsere Veranstaltungen 2020

Aufgrund der Corona-Virus-Pandemie prüfen wir jede Veranstaltung der KAB und des KAB-Bildungswerkes im Bistum Münster auf ihre Durchführbarkeit. Bitte informieren Sie sich in den zuständigen Regionalbüros und dem Diözesanbüro.

Bestellung Newsletter
Tariflohn statt Lohndumping!

Münster. Der offenkundige Missbrauch von Arbeitsverträgen...
> MEHR LESEN

„222.222 für ein Lieferkettengesetz“

Berlin. Mehr als 222.222 Menschen fordern von Bundeskanzlerin Angela Merkel die...
> MEHR LESEN

Gemeinschaft trotzt der Krise.

Hopsten. „Gemeinsam auf dem Weg“ waren 86 Teilnehmer*innen bei der ersten...
> MEHR LESEN

KAB-Projekt erhält Sonderpreis.

Münster. Mit einem Sonderpreis für ehrenamtliches Engagement wurden in diesem Jahr...
> MEHR LESEN