Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

KAB Diözesanverband Münster

Mitglieder-Bereich

KAB Bezirkstag Recklinghausen stimmt für die Zukunft

Marl/Recklinghausen. Sie machen weiter und gerne wie bisher! Am Samstag (02.10.2021) trafen sich die Delegierten des Bezirkstages der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung des Kreises Recklinghausen im Pfarrzentrum St. Marien Marl und bestätigten ihre Bezirksleitung. Der alte und jetzt neue Bezirksvorsitzende Klaus-Dieter Amtmann freute sich über ein deutliches Votum der anwesenden Delegierten. Neben ihm in der Leitung Brigitte Stanzel aus Marl und Wolfgang Wagner aus Oer-Erkenschwick. Auf der Agenda der drei und des gesamten KAB Vorstandes stehen vielfältige Themen. Für Klaus-Dieter Amtmann ist „Home-Office“ ein brennendes Problem: „Während des Lockdown hatten die Betriebe keinen Spielraum, wenn es um die Arbeitsplätze in Küchen oder Wohnzimmer ging. Aber in Zukunft kann ein Küchenstuhl keinen ergonomischen Bürostuhl ersetzten oder ständige Erreichbarkeit kein Arbeitsalltag werden. Damit mobiles Arbeiten tatsächlich ein Gewinn für die Beschäftigten ist, müssen Rahmenbedingungen dafür geschaffen werden. Hier muss die Freiwilligkeit für die Beschäftigten, aber auch deren Schutz im Vordergrund stehen.“ Auch in Zukunft wird sich die Bezirksleitung mit den Gremien der KAB für menschenwürdige Bedingungen in einer digitalen Arbeitswelt einsetzen.

Wolfgang Wagner, stellvertretender Bezirksvorsitzender und Vorsitzender des Stiftungsvorstandes der Nikolaus-Groß-Stiftung freut sich über die gute Entwicklung der Stiftung und die Projekte, die die Stiftung trotz ihres erst dreijährigen Bestehens schon unterstützen konnte: „Aktuell hat die Stiftung eine Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl finanziell mit ermöglicht. Auch im Bezirk Recklinghausen hat sie bereits eine gemeinsame Aktion des Bezirksverbandes und der Dorstener Arbeit gefördert.“ Die Stiftung wurden von Janbernd Lütke Brintrup, Mitglied des Stiftungsvorstands, vorgestellt, der auf die inhaltlich gleichgerichteten Werte von Stiftung und KAB hingewiesen hat. Der Bezirkstag hat in der Folge beschlossen, die Arbeit der Nikolaus-Groß-Stiftung mit einer Zustiftung in das Stiftungskapital in Höhe von 10.000,- Euro zu unterstützen.    

Für den freien Sonntag engagiert sich Brigitte Stanzel, stellvertretende Bezirksvorsitzende und Mitglied der KAB St. Josef in Marl. Sie beteiligte sich an der Aktion „Ein Stück von uns: Ohne Sonntag fehlt uns was!“ Sie gestaltete Stoffstücke zum Thema um daraus bunte Sonntags-Decken mit Botschaft zu nähen. „Der gemeinsame freie Sonntag ist wichtig für unsere Gesellschaft und daher auch in unserem Grundgesetz verankert,“ erklärt sie. Für sie als Christin ist der Sonntag ein besonderer Tag und das sollte er auch bleiben.

Weitere Themen an diesem Tag waren ein neues Projekt des KAB-Bildungswerkes „Engagiert sein – Freude behalten. Coaching für Ehrenamtliche“ vor. Das Ziel des vom Land NRW geförderten Projektes ist, Einzelpersonen wie auch Gruppen und Gremien zu beraten.

Text/Foto: KAB Bezirksverband Recklinghausen

Die neue Bezirksleitung des KAB Bezirksverbandes Recklinghausen v.l.n.r.: Wolfgang Wagner, Klaus-Dieter Amtmann, Brigitte Stanzel, Pfarrer August Hüsing.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

Adresse

KAB Diözesanverband Münster
Schillerstraße 44 b
48155 Münster
Tel.: 0251 60976-0
Fax: 0251 60976-53
Mail: kontakt@kab-muenster.de