Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

KAB Diözesanverband Münster

Mitglieder-Bereich

Strahlende Kinder und Eltern: Mittelalter-Fest ein voller Erfolg

Hochlarmark. Wie die Menschen im Mittelalter gelebt haben, was sie gegessen und wie die Ritter gekämpft haben – das konnten Kinder und Erwachsene beim Mittelalter-Fest der KAB in Hochlarmark erleben.

Wie färbt man Wolle? Wie wird ein Kettenhemd hergestellt? Konnten die Menschen im Mittelalter schmieden? Diese und viele andere Fragen beantworteten die Mitgliedern der Gruppe „Liberum Fantasy“ ganz praktisch und lebensnah. Da hatte der Schmied eine kleine Esse aufgebaut, am Tisch wurde gezeigt, wie ein Kettenhemd entsteht. Wer wollte, probierte sich beim Bogenschießen aus. Mit den Kindern wurde gebastelt, die „Hexenküche“ zauberte leckere Speisen und überm Feuer konnten die Kinder selbst Stockbrot backen.

Die einige Hundert Besucher*innen stärkten sich an weiteren „mittelalterlichen“ Getränken und Speisen: Spanferkel, Wurst und Steak vom Holzkohlegrill, Champignons aus der Kupferpfanne, Bigos und natürlich auch Kaffee und Kuchen sorgten für das leibliche Wohl.

Die Mitglieder der KAB und Helfer*innen aus der Gemeinde hatten zusammen mit den Akteuren vom Liberum Fantasy das Fest vorbereitet und standen den ganzen Tag an den Ständen, als Hilfe und zur Bedienung der Besucher bereit. So konnte auch ein kräftiger Regenschauer die Gäste nicht vertreiben. In wenigen Minuten war ein zusätzliches großes Zelt aufgebaut, Tische und Bänke bereitgestellt und alle Besucher sind geblieben. Gut besucht war auch das Cafe im neuen Gemeindesaal, der in die Piuskirche integriert wurde.

Als am Abend das Fest zu Ende ging, verabschiedeten sich viele Besucher nur schweren Herzens - zu schön waren die Erlebnisse für Kinder und Erwachsene gewesen. Zufrieden war auch Zbigniew Szumelda, der Vorsitzende der KAB: „Herzlichen Dank an die Frauen und Männer von Liberum Fantasy, an die vielen Helferinnen und Helfer und vor allem an die großen und kleinen Besucher, die dieses große Gemeinschafts-Fest möglich gemacht haben. Alles unsere Erwartungen wurden übertroffen“.
 

Text/Foto: Gustav Peters, KAB.
 

Liberum Fantasy und die KAB St. Pius luden zu einem fröhliches Gemeinschaftsfest in Hochlarmark ein.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

Adresse

KAB Diözesanverband Münster
Schillerstraße 44 b
48155 Münster
Tel.: 0251 60976-0
Fax: 0251 60976-53
Mail: kontakt@kab-muenster.de