Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

KAB Diözesanverband Münster

Mitglieder-Bereich

17.12.2020

Schatz in (Weihnachts-)Tüten

Dülmen/Nottuln. Es sind stille Adventstage – diese Dezembertage im Jahr 2020. Doch hinter den Türen von so manchem KAB-Vereinsvorstand wird kräftig gebastelt, gebacken, geschrieben und verpackt... allein, um den Vereinsmitgliedern eine Freude zu machen so wie bei der KAB Merfeld und KAB Nottuln: Fleißige Hände packten wunderbare Nikolaus- und Weihnachtstüten und brachten sie zu den Mitgliedern nach Hause – kontaktfrei aber herzlich. „Wir haben diese Tüten am letzten Nikolaus-Wochenende verteilt“, erzählt Rita Gelschefarth von der KAB St. Antonius in Merfeld. „Alle haben sich sehr gefreut. Die Aktion war klasse.“ Nüsse, Mandarinen, einen KAB Schlüsselanhänger, selbstgebackene Plätzchen, Schokolade und das Vereinsprogramm fürs nächste Jahr haben sie in die Tüten gepackt.

Eine schöne Überraschung für die Mitglieder bereitete auch die Nottulner KAB. Weil die Adventsfeier mit Kerzen und Plätzchen ausfallen musste, packten die Nottulner*innen mit viel Liebe und Freude Adventstüten, steckten Kerzen, Plätzchen, selbstgekochte Marmelade und den KAB-Jahreskalender hinein und brachten diesen Schatz in Tüten jedem Mitglied nach Hause. Zu allen den Leckereien legten sie wie die Merfelder*innen einen hoffnungsvollen Weihnachtsgruß bei. Denn die Weihnachtsbotschaft bleibt auch in der Pandemie eine Hoffnungsbotschaft.

Das Leitungsteam der KAB Maria Frieden Werne hat in den vergangenen Monaten den Mitgliedern immer mal wieder kleine Überraschungen zukommen lassen. So gab es kurz nach Ostern eine gesegnete Osterkerze, zwischenzeitlich ein Tütchen mit Glücksbohnen, zum Erntedank ein Gläschen Marmelade und nun zu Weihnachten ein kleines Säckchen mit Nüssen (zumal es in diesem Jahr so manche harte Nuss zu knacken gab). Begleitet waren diese kleinen Aufmerksamkeiten immer durch einige Zeilen, eine Geschichte oder einem Zitat.

In Coesfeld fanden die Mitglieder der KAB St. Josef neben dem echten, fair-gehandelten Schokoladen-Nikolaus einen Weihnachtsgruß ihres Vorstandes vor der Tür – ein Brief mit den Adventsimpulsen der KAB Münster DV Münster und einer KAB-Leselupe – so geht kein Buchstabe verloren.

Eine Weihnachtskarte mit persönlichen Zeilen und selbstverfassten Gedichten legte die KAB St. Joseph in Dülmen als Beilage zu der Dezember-IMPULS und verteilte sie in alle Briefkästen der Mitglieder.

Den fair gehandelten, echten Nikolaus mitsamt einem Gedicht über „Weihnachtstrubel“ verschenkte die KAB Osterwick in diesem Jahr an alle ihre Mitglieder.

Ein voller Erfolg war der Marktstand des KAB-Stadtverbandes Dülmen – weil der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr ausfiel, durfte die KAB an den Wochenmarkttagen ihren Verkaufs-Stand aufbauen: In den fünf Tagen verkauften sie 5 kg Walnüsse, 38 Gläser Marmelade  und 227 Paar Socken. Der Erlös fließt in soziale Projekte in Dülmen.


Text: Heike Honauer
Foto: Rita Gelschefarth, Merfeld.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Münster
Schillerstraße 44 b
48155 Münster
Tel.: 02 51/6 09 76-10
Fax: 02 51/6 09 76-53
Mail: kontakt@kab-muenster.de

Förderverein

Gerechtigkeit fördern – Solidarität leben – Beteiligung ermöglichen. Spenden Sie an den Förderverein der KAB e.V.

Mitglied werden

KAB - Tritt ein!