STARTSEITE/Aktuelles
Bezirk Coesfeld
Zu einem Gespräch über das Engagement für Arbeitsmigranten*innen trafen sich Pfarrer Peter Kossen und der KAB-Bezirksvorstand Coesfeld nun auf digitalem Wege.

„Die Fleischindustrie war der Anfang.“

Bezirk Coesfeld. Zu einem intensiven Austausch mit Pfarrer Peter Kossen, KAB-Vorstandsmitglied und Aktivist für die Rechte von Arbeitsmigranten*innen, traf sich der KAB Bezirksvorstand Coesfeld virtuell. Anlass waren die jüngsten Vorfälle rund um die Fleischindustrie in Coesfeld und der große öffentliche Protest gegen unwürdige Lebens- und Arbeitsbedingungen von Mitarbeiter*innen in Großschlachtereien. Peter Kossen würdigte die schärferen gesetzlichen Regelungen, die das Kabinett...
> MEHR ERFAHREN



Werkverträge in der Fleischbranche stoppen

Dülmen. Als eine Art „Brennglas“ bezeichnet Janbernd Lütke Brintrup, stellvertretender...
> MEHR ERFAHREN



Sozialpfarrer fordert: Arbeitsmigranten*innen besser schützen.

Coesfeld. Mit Bestürzung reagieren Sozialpfarrer Peter Kossen und die Katholische...
> MEHR ERFAHREN



Tag der Arbeit 2020

Brief (nicht nur) zum 1. Mai                 ...
> MEHR ERFAHREN



KAB trauert um Willi Farwick

Coesfeld. Die KAB im Bezirk Coesfeld trauert um ihren langjährigen ehemaligen Bezirksvorsitzenden...
> MEHR ERFAHREN


 

KAB-Büro eingeschränkt zugänglich.

Besuche und Beratungen in einem der drei Büros der KAB im Bistum Münster sind für Publikum nur nach vorheriger telefonischer Absprache möglich. Sie erreichen die Büros in Münster, Dülmen und Wesel telefonisch von Montag bis Freitag von 09:30 – 13:00 Uhr.

Veranstaltungen abgesagt.

Die KAB im Bistum Münster sagt alle Präsenzveranstaltungen bis auf Weiteres ab. Neue Infos hier: www.kab-muenster.de und www.kab-bildungswerk.de.

Bestellung Newsletter
„Was bleibt?“ – Gruppenarbeit nach dem Shutdown

Münster. Das Leben der Vereine und Gruppen lag in den vergangenen Montane nahezu...
> MEHR LESEN

KAB und Kossen begrüßen schärfere Regelungen für Fleischbranche

Münster. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Münster und...
> MEHR LESEN

Online-PETITION für „24-Stunden-Kräfte“.

Aachen. Wegen des Covid-19-Ausbruchs in der fleischverarbeitenden Industrie...
> MEHR LESEN

Werkverträge in der Fleischbranche stoppen

Dülmen. Als eine Art „Brennglas“ bezeichnet Janbernd Lütke Brintrup,...
> MEHR LESEN