Aktuelle Nachrichten

Ein Kofferraum voller Sinn!


2000 Puzzleteile packt KAB-Regionalsekretärin Ulrike Klorer aus Dülmen in ihr Auto, um damit zum großen Sinn-Puzzle-Fest der KAB nach Duisburg zu fahren.

Dülmen. Mit weit über 2000 beschrifteten, großen Puzzleteilen im Kofferraum reist KAB-Regionalsekretärin Ulrike Klorer aus Dülmen am kommenden Sonntag (16.11.2014) zum "größten Sinn-Puzzle der Welt" nach Duisburg. In der "Kraftzentrale" des Landschaftsparks Nord feiert die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Deutschlands den Abschluss ihrer Puzzleaktion "Sinnvoll leben". Der Arbeitnehmerverband hatte alle Bürgerinnen und Bürger bundesweit dazu aufgerufen, bei diesem einzigartigen "Lebens-Puzzle" mitzumachen und einen ganz persönlichen Wunsch für ein sinnerfülltes Leben auf ein DIN-A4 großes Puzzle-Teil zu verewigen. 40 000 weiße Puzzleteile hatte die KAB dafür seit Frühjahr 2014 in Umlauf gebracht.

"Es ist unglaublich, wie viele Puzzleteile hier zu uns zurückgekommen sind", freut sich Ulrike Klorer. 3000 weiße Rohlinge hatte das KAB-Regionalbüro in die Kreise Borken, Recklinghausen und Coesfeld verteilt. Weit über 2000 gestaltete Puzzleteile haben die Verantwortlichen aus unzähligen Gruppen und Vereinen nach Dülmen zurückgebracht.

Beteiligt haben sich nicht allein KAB-Gruppen, sagt Klorer. "Im Kreis Borken haben eine Schule aus Vreden und Kommunionkinder aus Raesfeld mitgemacht", erzählt sie und nennt weitere Beispiele. "Aus Dülmen waren unter anderem die Freizeitgruppe einer Einrichtung für behinderte Menschen und in Werne ein Kindergarten dabei. In Recklinghausen beschrifteten fast 100 Besucher/innen bei der Eröffnung der Ruhrfestspiele Puzzleteile für die Aktion und zwei Kindergärten aus Marl machten mit."

Mindestens 30 000 Teile groß wird das Riesen-Puzzle in Duisburg werden. Stundenlang werden viele Helferinnen und Helfer Puzzleteil für Puzzleteil in der 8000 qm großen Halle auslegen. Um 17:00 Uhr soll es fertig sein – das "größte Sinn-Puzzle" der Welt. Eingerahmt wird das einzigartige Puzzle von einem vielfältigen Kulturfestival mit einem Markt der Möglichkeiten und buntem Bühnenprogramm.

Das KAB-Regionalbüro Dülmen ist die Geschäftsstelle von drei KAB-Bezirksverbänden: Borken, Recklinghausen und Coesfeld. Von Dülmen aus werden gut 100 Ortsvereine mit insgesamt 11 000 Mitgliedern betreut.

Text/Foto: KAB/Heike Honauer
12.11.2014


KAB-Büro eingeschränkt zugänglich.

Besuche und Beratungen in einem der drei Büros der KAB im Bistum Münster sind für Publikum nur nach vorheriger telefonischer Absprache möglich. Sie erreichen die Büros in Münster, Dülmen und Wesel telefonisch von Montag bis Freitag von 09:30 – 13:00 Uhr.

Veranstaltungen abgesagt.

Die KAB im Bistum Münster sagt alle Präsenzveranstaltungen bis auf Weiteres ab. Neue Infos hier: www.kab-muenster.de und www.kab-bildungswerk.de.

Bestellung Newsletter
Offener Brief an den Ministerpräsidenten.

Haltern am See. Mit einem gemeinsamen offenen Brief wenden sich die katholische...
> MEHR LESEN

„Was bleibt?“ – Gruppenarbeit nach dem Shutdown

Münster. Das Leben der Vereine und Gruppen lag in den vergangenen Montane nahezu...
> MEHR LESEN

Virtuelle Kapelle

Die Zeichen der Zeit in Zeiten der Corona-Krise erkennen bedeutet, den Blick von dieser...
> MEHR LESEN

KAB und Kossen begrüßen schärfere Regelungen für Fleischbranche

Münster. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Münster und...
> MEHR LESEN