Aktuelle Nachrichten

Neue Gesichter im Vorstand der Nikolaus-Groß-Stiftung


v. l.: Elisabeth Hönig und Renate Lammering.

Münster. Elisabeth Hönig aus Ascheberg und Renate Lammering aus Coesfeld sind neu in den Stiftungsvorstand der Nikolaus-Groß-Stiftung berufen worden. Sie treten damit die Nachfolge von Brigitte Lehmann aus Geldern und Norbert Groppe aus Rheine an. Die Nikolaus-Groß-Stiftung ist eine KAB-nahe Stiftung.

Elisabeth Hönig ist stellvertretende Diözesanvorsitzende der KAB Münster. Die 64-Jährige freut sich auf ihre neue Aufgabe. „Die Nikolaus-Groß-Stiftung steht für Werte wie Solidarität, die unantastbare Würde eines jeden Menschen und Demokratie.“, sagt sie. „Es ist eine spannende Aufgabe, im Vorstand Projekte auszuwählen, die diese Werte aus christlicher Überzeugung verfolgen und Förderung brauchen.“ Bildungsprojekte für benachteiligte Menschen können das ebenso sein wie Aktionen für eine gerechtere Arbeitswelt. Hönig weiß, dass die junge Stiftung noch im Aufbau ist. „Die Stiftung bekannter machen“, ist deshalb ein weiteres Ziel der stellvertretenden KAB-Vorsitzenden.
 
Renate Lammering bringt ihre Berufserfahrung als Abteilungsleiterin einer Werkstatt für behinderte Menschen und als früheres Mitglied der KAB-Diözesanleitung mit in ihr neues Amt. Die ehemalige Geschäftsführerin der gemeinnützigen Beschäftigungsgesellschaft „Dorstener Arbeit“ war bisher Mitglied im Stiftungsrat der Nikolaus-Groß-Stiftung.

Dem Stiftungsvorstand gehören insgesamt fünf stimmberechtigte Mitglieder an. Beratendes Mitglied ist Hermann Hölscheidt, Diözesansekretär der KAB.


Text: KAB
Foto: KAB und privat
22.06.2020


KAB-Büro eingeschränkt zugänglich.

Besuche und Beratungen in einem der drei Büros der KAB im Bistum Münster sind für Publikum nur nach vorheriger telefonischer Absprache möglich. Sie erreichen die Büros in Münster, Dülmen und Wesel telefonisch von Montag bis Freitag von 09:30 – 13:00 Uhr.

Unsere Veranstaltungen 2020

Aufgrund der Corona-Virus-Pandemie prüfen wir jede Veranstaltung der KAB und des KAB-Bildungswerkes im Bistum Münster auf ihre Durchführbarkeit. Bitte informieren Sie sich in den zuständigen Regionalbüros und dem Diözesanbüro.

Bestellung Newsletter
Familienfreizeiten im KönzgenHaus

Haltern am See. Die erste der beiden diesjährigen Ferienfreizeiten des...
> MEHR LESEN

KAB gegen Sonntagsöffnungen

Köln/Münster. Den gegenwärtigen Überlegungen von NRW-Wirtschaftsminister Andreas...
> MEHR LESEN

Mindestlohn bleibt Armutsfalle

Köln/Münster. „Die Mindestlohnerhöhung um 15 Cent zum 1. Januar 2021 und die...
> MEHR LESEN

„Handeln für die Schöpfung“ – Erste Online-Sommerakademie der KAB.

Münster. Kräuter bestimmen, mit einem Staatssekretär aus dem Umweltministerium...
> MEHR LESEN