Aktuelle Nachrichten

Sommergruß 2020: „Hinaus ins Weite“


„Du führst mich hinaus ins Weite. Du machst meine Finsternis hell.“ (Psalm 18,29)

Er mutet geradezu aufrührerisch an – dieser Psalm-Vers „Du führst mich hinaus ins Weite“ – in der Corona-Zeit. Die Weite statt Homeoffice und Reisewarnungen, statt Gesprächen vor Plexiglasscheiben oder Serien in Endlos-Schleife. Die Weite statt das Gehetzt sein von vielen Müttern und manchen Vätern, die sich aufreiben in der Enge von Home-Scooling, Kinderbetreuung, Haushalt und den beruflichen Herausforderungen.

Wenn das Leben enger wird, dann tut es gut, sich einer anderen Weite zu erinnern.

„Du führst mich hinaus ins Weite“ – das ist eine Erfahrung von Menschen, die sie mit Gott gemacht haben und dann festgehalten, verdichtet im Psalm 18. Was bedeutet das für mich und für uns heute, frage ich mich.

Weite heißt zunächst einmal nicht Ferne.

Weite heißt: Ich richte meinen Blick auf und stelle fest: Der Bildschirm des PC ist nur ein kleiner Teil meines Lebenshorizontes.

Weite heißt: Begegnung mit anderen Menschen, die um mich herum leben. Ich kann im distanzierten Zusammensein etwas erfahren über das Leben dieser Menschen. Ich darf teilhaben an deren Lebenserfahrungen und ich darf meine Lebenserfahrung mit den Menschen teilen. All das kann geschehen auf der Bank im Stadtpark oder auf der Wiese am Waldrand.

Weite heißt: Aufatmen, ich verlasse die Enge meiner Wohnung und gehe hinaus in die Natur und spüre plötzlich beim Einatmen der frischen Luft das Wachwerden meiner Lebensgeister.

Sommer – Urlaub – Alltag

Ich wünsche mir und euch/Ihnen die Erfahrung, dass die Weite nicht in der Ferne liegt, sondern ganz nah bei mir und in mir. Dann wird mein Blick klar und mein Leben hell.

In diesem Sinne wünsche ich eine gute Sommerzeit!

Ihr/Euer
Michael Prinz, Diözesanpräses


Foto: pixabay.com
25.06.2020


KAB-Büro eingeschränkt zugänglich.

Besuche und Beratungen in einem der drei Büros der KAB im Bistum Münster sind für Publikum nur nach vorheriger telefonischer Absprache möglich. Sie erreichen die Büros in Münster, Dülmen und Wesel telefonisch von Montag bis Freitag von 09:30 – 13:00 Uhr.

Unsere Veranstaltungen 2020

Aufgrund der Corona-Virus-Pandemie prüfen wir jede Veranstaltung der KAB und des KAB-Bildungswerkes im Bistum Münster auf ihre Durchführbarkeit. Bitte informieren Sie sich in den zuständigen Regionalbüros und dem Diözesanbüro.

Bestellung Newsletter
Familienfreizeiten im KönzgenHaus

Haltern am See. Die erste der beiden diesjährigen Ferienfreizeiten des...
> MEHR LESEN

KAB gegen Sonntagsöffnungen

Köln/Münster. Den gegenwärtigen Überlegungen von NRW-Wirtschaftsminister Andreas...
> MEHR LESEN

Mindestlohn bleibt Armutsfalle

Köln/Münster. „Die Mindestlohnerhöhung um 15 Cent zum 1. Januar 2021 und die...
> MEHR LESEN

„Handeln für die Schöpfung“ – Erste Online-Sommerakademie der KAB.

Münster. Kräuter bestimmen, mit einem Staatssekretär aus dem Umweltministerium...
> MEHR LESEN