Aktuelle Nachrichten

Über 900 Masken genäht.


Stefanie Vahnenbruck (Fachdienst Gemeindecaritas) und Jörg Egerlandt (Tagespflege Wesel) freuen sich sehr über die neuen Masken für ihre Einrichtungen.

Stefanie Vahnenbruck (Fachdienst Gemeindecaritas) und Jörg Egerlandt (Tagespflege Wesel) freuen sich sehr über die neuen Masken für ihre Einrichtungen.

Wesel. Mit einem Kleeblatt aus Papier bedankt sich die Caritas Tagespflege Wesel bei der KAB für deren gespendete Stoffmasken. „Vielen Dank sagen die Gäste und Mitarbeiter der Caritas-Tagespflege in der Sandstraße“ steht in feiner Handschrift auf der Karte. KAB-Regionalsekretärin Gianna Risthaus freut sich sehr: „Das Dankeschön gilt den Näherinnen und den Unterstützer*innen der KAB-Aktion „Solidarität jetzt!““, erklärt sie.

140 Stoff-Masken konnte die KAB am Niederrhein jüngst an Einrichtungen des Caritasverbandes für die Dekanate Dinslaken und Wesel weitergeben – neben der Tagespflege erhielten auch das Kinderheim und die Familienberatung in Wesel sowie die Gemeindecaritas die begehrten, bunten Mund-Nasen-Masken.
 
Die KAB-Aktion „Solidarität jetzt!“ näht und verteilt Gesichtsmasken an soziale Einrichtungen und Initiativen. 32 KAB-Frauen am Niederrhein und im Bistum Münster fertigen die Masken. Stoff und Zubehör spenden das Textilunternehmen Kettelhack aus Rheine und die Firma Raumausstattung Overbeck-Leidig sowie private Unterstützer*innen. So konnte die Aktion bisher über 900 Masken kostenlos an soziale Organisationen übergeben. Gianna Risthaus koordiniert die Aktion zusammen mit ihrem Kollegen Josef Mersch aus dem Kreis Steinfurt.

Soziale Einrichtungen oder Organisationen, die Masken brauchen, wenden sich bitte an Gianna Risthaus gianna.risthaus@kab-muenster.de (Niederrhein) oder an Josef Mersch josef.mersch@kab-muenster.de.

Text: KAB
Foto: privat
07.05.2020


KAB-Büro eingeschränkt zugänglich.

Besuche und Beratungen in einem der drei Büros der KAB im Bistum Münster sind für Publikum nur nach vorheriger telefonischer Absprache möglich. Sie erreichen die Büros in Münster, Dülmen und Wesel telefonisch von Montag bis Freitag von 09:30 – 13:00 Uhr.

Veranstaltungen abgesagt.

Die KAB im Bistum Münster sagt alle Präsenzveranstaltungen bis auf Weiteres ab. Neue Infos hier: www.kab-muenster.de und www.kab-bildungswerk.de.

Bestellung Newsletter
„Was bleibt?“ – Gruppenarbeit nach dem Shutdown

Münster. Das Leben der Vereine und Gruppen lag in den vergangenen Montane nahezu...
> MEHR LESEN

KAB und Kossen begrüßen schärfere Regelungen für Fleischbranche

Münster. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Münster und...
> MEHR LESEN

Online-PETITION für „24-Stunden-Kräfte“.

Aachen. Wegen des Covid-19-Ausbruchs in der fleischverarbeitenden Industrie...
> MEHR LESEN

Werkverträge in der Fleischbranche stoppen

Dülmen. Als eine Art „Brennglas“ bezeichnet Janbernd Lütke Brintrup,...
> MEHR LESEN