Aktuelle Nachrichten

KAB Nikolaus Groß Emmerich spendet.


Spendenübergabe am 18.02.2020: Von links nach rechts: Thomas Steinvoort, Ulrike Schmithüsen, Johannes Looman.

Spendenübergabe am 18.02.2020: Von links nach rechts: Thomas Steinvoort, Ulrike Schmithüsen, Johannes Looman.

Emmerich. Mit ihrer jährlichen Tannenbaumabholaktion unterstützt die KAB Nikolaus Groß aus Emmerich soziale Einrichtungen und Organisationen. Ein Teil des Erlöses geht wie jedes Jahr an das Weltnotwerk der KAB für dessen internationale Unterstützungsarbeit. Der anderer Teil geht an Einrichtungen vor Ort und kommt Kindern und Jugendlichen zu Gute.

Johannes Looman und Thomas Steinvoort von der KAB übergaben bei ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung 200 Euro an Ulrike Schmithüsen vom St. Elisabeth Kinderheim in Emmerich. In den vergangenen Jahren wurden die Jugendarbeit in der Pfarrgemeinde St. Christophorus, der Förderverein Leegmeer- Grundschule, Veni, der Förderkreis Kriegskinder e.V., der Kindergarten Polderbusch, die Kindertagesstätte St. Aldegundis, das Familienzentrum St. Antonius Vrasselt und der Kindergarten Heilig- Geist bedacht. Insgesamt ergab der Erlös dieser Aktionen bereits 2171 Euro für Einrichtungen und Organisationen vor Ort.

Die Spende an das Weltnotwerk hat eine lange Tradition in Emmerich. Seit 1981 spendet die KAB an das internationale Solidaritätswerk der KAB. Somit wurde durch die KAB Heilig-Geist, in der Nachfolge KAB Nikolaus Groß, seit Beginn eine Summe von 12.585 € für das KAB-Weltnotwerk gespendet.

 
Text/Foto: Johannes Looman, KAB
06.03.2020


KAB-Büro eingeschränkt zugänglich.

Besuche und Beratungen in einem der drei Büros der KAB im Bistum Münster sind für Publikum nur nach vorheriger telefonischer Absprache möglich. Sie erreichen die Büros in Münster, Dülmen und Wesel telefonisch von Montag bis Freitag von 09:30 – 13:00 Uhr.

Veranstaltungen abgesagt.

Die KAB im Bistum Münster sagt alle Präsenzveranstaltungen bis auf Weiteres ab. Neue Infos hier: www.kab-muenster.de und www.kab-bildungswerk.de.

Bestellung Newsletter
Offener Brief an den Ministerpräsidenten.

Haltern am See. Mit einem gemeinsamen offenen Brief wenden sich die katholische...
> MEHR LESEN

„Was bleibt?“ – Gruppenarbeit nach dem Shutdown

Münster. Das Leben der Vereine und Gruppen lag in den vergangenen Montane nahezu...
> MEHR LESEN

Virtuelle Kapelle

Die Zeichen der Zeit in Zeiten der Corona-Krise erkennen bedeutet, den Blick von dieser...
> MEHR LESEN

KAB und Kossen begrüßen schärfere Regelungen für Fleischbranche

Münster. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Münster und...
> MEHR LESEN