Aktuelle Nachrichten

KAB St. Johannes Oelde lädt ins Mallinckrodthaus ein: A capella trifft Poetry


Auf dem Bild sind zu sehen (v. links nach rechts): Markus Freimuth, Ralf Höllmann, Stefan Terolsen, Jürgen Jasper, Raimund Lietmann, Horst Wohlgemuth und Franz Schwerdt.

Auf dem Bild sind zu sehen (v. links nach rechts): Markus Freimuth, Ralf Höllmann, Stefan Terolsen, Jürgen Jasper, Raimund Lietmann, Horst Wohlgemuth und Franz Schwerdt.

Oelde. Zu einem besonderen Abend der musikalischen und poetischen Unterhaltung lädt die KAB St. Johannes am Samstag den 14. März 2020 um 18:00 Uhr ins Stromberger Mallinckrodthaus ein. Unter dem Titel: „A capella trifft Poetry“ ist die Gruppe Voiceboxx zu Gast. Das 7-köpfige Männerensemble, seinerzeit aus einem Chorprojekt der Musikschule Beckum-Warendorf entstanden, tourt schon seit über 10 Jahren auf den Bühnen des Münsterlandes, um das Publikum davon zu überzeugen, dass sie „die zarteste Versuchung, seit es a-cappella gibt“, sein könnte. Die sieben Sänger zwischen 44 und 66 Jahren, bringen Rock-Pop-Schlager-Klassiker mit manchmal sogar tiefsinnig bis philosophischen deutschen Texten, sowie ausgefeilten Choreographien, mehrstimmig und a-cappella, auf die Bühne. Regelmäßig ist die Gruppe auch Open-Air bei der Grünflächen-Unterhaltung auf der Promenade in Münster unterwegs und auch bei der KAB St. Johannes waren sie vor einigen Jahren schon einmal zu Gast, seinerzeit zum „Männerabend“ im Paulusheim.

Jetzt lädt die KAB ins Burgdorf ein und will sich damit auch über die Gemeindegrenze hinaus in Stromberg bekannt machen. Die Soloparts des Abends übernehmen Jürgen Jasper mit seiner Gitarre und selbstgeschriebenen, urigen aber auch ernsten Liedern. Berthold Vilbusch wird seine Texte in Reimform, teils im Poetry-Stil vortragen. Aktive der KAB St. Johannes sorgen für das leibliche Wohl der Besucher, in den Pausen wird ein kleiner Imbiss angeboten, außerdem stehen kalte Getränke bereit. Die Moderation des Abends übernimmt Jürgen Moriße aus Stromberg.

Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende für die Kosten des Abends gebeten. Die Anzahl der Sitzplätze ist auf 80 begrenzt. Platzkarten können in der Elefanten-Apotheke Am Bahnhof und bei Berthold Vilbusch, Mobil 0159 02839487 reserviert bzw. abgeholt werden.


Text: KAB
Foto: Voiceboxx
27.02.2020


KAB-Büro eingeschränkt zugänglich.

Besuche und Beratungen in einem der drei Büros der KAB im Bistum Münster sind für Publikum nur nach vorheriger telefonischer Absprache möglich. Sie erreichen die Büros in Münster, Dülmen und Wesel telefonisch von Montag bis Freitag von 09:30 – 13:00 Uhr.

Veranstaltungen abgesagt.

Die KAB im Bistum Münster sagt alle Präsenzveranstaltungen bis auf Weiteres ab. Neue Infos hier: www.kab-muenster.de und www.kab-bildungswerk.de.

Bestellung Newsletter
Offener Brief an den Ministerpräsidenten.

Haltern am See. Mit einem gemeinsamen offenen Brief wenden sich die katholische...
> MEHR LESEN

„Was bleibt?“ – Gruppenarbeit nach dem Shutdown

Münster. Das Leben der Vereine und Gruppen lag in den vergangenen Montane nahezu...
> MEHR LESEN

Virtuelle Kapelle

Die Zeichen der Zeit in Zeiten der Corona-Krise erkennen bedeutet, den Blick von dieser...
> MEHR LESEN

KAB und Kossen begrüßen schärfere Regelungen für Fleischbranche

Münster. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Münster und...
> MEHR LESEN