Aktuelle Nachrichten

Dülmener KAB ünterstützt soziale Projekte


Die Vertreter*innen der KAB Dülmen und die unterstützten Initiativen und Vereine freuen sich über den hohen Betrag, den die KAB beim diesjährigen Weihnachtsmarkt erwirtschaftet hat.

Dülmen-Merfeld. 2400 Euro Erlös  aus dem Verkauf von ungezählten Paaren Socken, Holunderlikör und anderen selbstgemachten Köstlichkeiten beim diesjährigen Dülmener Weihnachtsmarkt, konnte der KAB Stadtverband Dülmen nun an drei örtliche soziale Projekte und Organisationen verteilen.
Beim Dankeschön-Treffen der KAB im Pfarrheim St. Antonius Merfeld überreichten die Vertreter*innen des KAB-Stadtverbandes Dülmen, drei Schecks von jeweils 800 Euro an die Gruppe „Kreuzkrokodile“, das „Schullabor“ und die „Selbsthilfegruppe Parkinson“.


Foto: Rita Gelschefarth, Merfeld.
14.01.2020


KAB-Büro eingeschränkt zugänglich.

Besuche und Beratungen in einem der drei Büros der KAB im Bistum Münster sind für Publikum nur nach vorheriger telefonischer Absprache möglich. Sie erreichen die Büros in Münster, Dülmen und Wesel telefonisch von Montag bis Freitag von 09:30 – 13:00 Uhr.

Veranstaltungen abgesagt.

Die KAB im Bistum Münster sagt alle Präsenzveranstaltungen bis auf Weiteres ab. Neue Infos hier: www.kab-muenster.de und www.kab-bildungswerk.de.

Bestellung Newsletter
„Was bleibt?“ – Gruppenarbeit nach dem Shutdown

Münster. Das Leben der Vereine und Gruppen lag in den vergangenen Montane nahezu...
> MEHR LESEN

KAB und Kossen begrüßen schärfere Regelungen für Fleischbranche

Münster. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Münster und...
> MEHR LESEN

Online-PETITION für „24-Stunden-Kräfte“.

Aachen. Wegen des Covid-19-Ausbruchs in der fleischverarbeitenden Industrie...
> MEHR LESEN

Werkverträge in der Fleischbranche stoppen

Dülmen. Als eine Art „Brennglas“ bezeichnet Janbernd Lütke Brintrup,...
> MEHR LESEN