Aktuelle Nachrichten

Proteststicken in der Handwerkstatt


Münster. Zu einem Sticktreffen der besonderen Art lädt das Bildungswerk der KAB alle Frauen am Freitag, den 17. Januar 2020 von 15:00 bis 18:15 Uhr in die Handwerkstatt, Zumsandestrasse 3, 48155 Münster ein. Gestickt werden kleine Botschaften zur Gleichberechtigung von Frauen. Material zum Sticken ist vorhanden, kann aber auch selbst mitgebracht werden.

Neben Informationen über den Internationalen Frauentag und seine Geschichte führt Ortrud Harhues, Leiterin des KAB-Bildungswerkes, in die Aktionsform des „craftivism“, dem Protest mit Hilfe von traditionellen Handarbeitstechniken, ein. Mit liebevoll handgestickten Botschaften soll die Öffentlichkeit für die fehlende Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern sensibilisiert werden. Bestickt werden können Leinwände, Einkaufstaschen, Postkarten und Reststoffe.

Der Besuch des Sticktreffs ist kostenfrei. Die KAB freut sich über eine Spende. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die entstandenen Stickwerke werden in Münster vom 8. – 17. März 2020 im Foyer der Volkshochschule gezeigt.


Text/Foto: Ortrud Harhues
Stickbild: Mechthild Hartmann-Schäfers
03.01.2020


Bestellung Newsletter
Arbeit & Soziales bewegt

Haltern am See. Der Arbeitskreis Arbeit & Soziales aus dem Bezirk...
> MEHR LESEN

Biblische Texte persönlich gelesen – die Fastenimpulse 2020

Münster. Die Texte der Bibel erzählen Geschichten. Die Texte der Evangelien...
> MEHR LESEN

„Radtour rund um Gronau“

Gronau. Gronau, im westlichen Münsterland ist das Ziel der 8-tägigen Radtour vom...
> MEHR LESEN

Film mit Sozialpfarrer Peter Kossen gewinnt Preis

Beim Wettbewerb um den Max-Ophüls-Preis der besten deutschen Nachwuchsfilme in...
> MEHR LESEN