Aktuelle Nachrichten

Ehrung für Benedikt Kemper


Berlin/Münster. Seit 25 Jahren berät Benedikt Kemper aus Heiden/Kreis Borken als ehrenamtlicher Versicherungsberater für die Deutsche Rentenversicherung Bund. Nun wurden er und weitere ehrenamtliche Kollegen*innen in Berlin für diese langjährige Tätigkeit gewürdigt. Benedikt Kemper arbeitet hauptberuflich als Rechtssekretär bei der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Münter.

Der alternierende Vorsitzende der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund, Rüdiger Herrmann, und die Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung Bund, Gundula Roßbach, ehrten Kemper als "Helfer in der Nachbarschaft". Gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen hat er allein im vergangenen Jahr mehr als eine Million Versicherte und Rentner kostenlos in Fragen der Rentenversicherung beraten. Als Teil dieser Selbstverwaltung der Deutschen Rentenversicherung Bund seien Berater*innen wie Benedikt Kemper, so die DRV weiter, Bindeglieder zwischen Verwaltung und Bürgern.

Fremdenführer durch Rentenlabyrinth
"Versichertenberaterinnen und Versichertenberater sind seit vielen Jahren Fremdenführer durch das Labyrinth der Rentengesetze", so Rüdiger Herrmann. Es sei gerade in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich, dass sich Menschen bereitfinden, - ehrenamtlich - Zeit für andere aufzuwenden, um zu helfen und bürgerschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Ehrenamtliche Versichertenberater wie Benedikt Kemper sind Teil der Selbstverwaltung. Sie werden von der Vertreterversammlung, dem Parlament der Deutschen Rentenversicherung Bund, in ihr Amt gewählt. ln der Vertreterversammlung sitzen Männer und Frauen unterschiedlicher Berufe, die sich ehrenamtlich für die Belange der Versicherten einsetzen. Das bedeutet, dass diejenigen, die die Beiträge zahlen, alle wichtigen Entscheidungen bei der Deutschen Rentenversicherung Bund treffen. Die Vertreterversammlung wird alle sechs Jahre bei der Sozialwahl neu bestimmt.

Die Adressen der Rentenberater*innen der DRV sind hier zu finden: am kostenlosen Servicetelefon unter 0800 1000 48070 oder im Internet www.deutsche-rentenversicherung.de.


Text: pd
Foto: privat
23.09.2019


Bestellung Newsletter
Sticken für Gleichberechtigung

Münster. „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“, „Gleichberechtigung jetzt“, „Eine...
> MEHR LESEN

Adventsimpulse 2019 – Den Hirten folgen.

Münster. „Den Hirten folgen“ sind die diesjährigen Adventsimpulse überschrieben,...
> MEHR LESEN

Teilzeitkräfte erhalten erhöhten Feiertagszuschlag

Münster. Die Frage nach den Zuschlägen ist oft ein Streitpunkt zwischen...
> MEHR LESEN

Pflege-Petition!

Rottenburg-Stuttgart. In der Pflege ist es noch immer erlaubt, 12 Tage...
> MEHR LESEN