Aktuelle Nachrichten

Elektrobulli on (Vor-)Tour


Klaus Dieter Amtmann, Fahrer vom Team Dorstener Arbeit, im VW eT2.

Bistum Münster.  Bevor am Freitag, 12. September auf dem Dortmunder Friedensplatz die Elektroralley „WAVE Germany 2019“ eröffnet wird, haben die beiden Fahrer vom Team Dorstener Arbeit, KAB-Präses Michael Prinz und Klaus-Dieter Amtmann, noch einiges zu tun.

Dazu gehört auch, sich mit ihrem Fahrzeug, dem VW eT2  vertraut zu machen.  „Fahren üben“, sagt Klaus-Dieter Amtmann, KAB-Bezirksvorsitzender aus Recklinghausen lachend.  Fahren üben und für das Anliegen der WAVE - umweltbewusstes Fahren-  werben, das tun die beiden bereits im Vorfeld der achttägigen Ralley.

An diesen Orten ist der eT2 in den nächsten Tagen zu sehen:

  • Sa, 07.09.2019, 9.00 Uhr- 17.00 Uhr: Der eT2 am Pfarrheim St. Johannes in Oelde.
  • Mo, 09.09.2019, 19.00 Uhr: Der eT2 am Pfarrheim St. Markus in Recklinghausen (KAB Stadtverband Recklinghausen)
  • Mi, 11.09.2019, ab 19.30 Uhr: Der  eT2 bei der Dorstener Arbeit gGmbH, Dorsten-Wulfen, Wienbachstr. 21, im Rahmen der „Tankstelle Bildung“ des KAB-Bildungswerkes.

Die WAVE steht für „World Advanced Vehicle Expedition“ und ist die grösste E-Mobil Rallye der Welt.
Sie findet bereits seit 2011 jedes Jahr statt. Das Team Dorstener Arbeit fährt seit 2015 mit dem VW
eT2 mit.

Weitere Infos: https://wavetrophy.com und auf facebook unter  Team Dorstener Arbeit

Foto: Heike Honauer
29.08.2019


Bestellung Newsletter
Lieferkettengesetz jetzt!

Köln/Berlin. Gemeinsam mit der breiten > MEHR LESEN

Essener Bischof zelebriert Gedenkgottesdienst für Nikolaus Groß

Xanten. Zu einem Gedenkgottesdienst für die ermordeten Widerstandskämpfer gegen...
> MEHR LESEN

Gianna Risthaus ist neue KAB-Referentin

Wesel. Sie lebe so gerne am Niederrhein, „weil dort das Schöne direkt vor der Nase...
> MEHR LESEN

Mut für das Neue – Würde für das Alte.

Münster. Die Zukunft verbandlicher Arbeit und die menschengerechte Digitalisierung...
> MEHR LESEN