Aktuelle Nachrichten

„Salz der Erde“-Wallfahrt


Vor dem großen Einzug versammeln sich die zahlreichen Bannerabordnungen der Vereine auf dem Wallfahrtsplatz in Hopsten-Breischen.

Vor dem großen Einzug versammeln sich die zahlreichen Bannerabordnungen der Vereine auf dem Wallfahrtsplatz in Hopsten-Breischen.

Hopsten-Breischen. „Salz der Erde“ lautet das Thema der Bezirkswallfahrt der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Nordmünsterland am Sonntag, 1. September 2019 in Hopsten-Breischen. Damit greift die Wallfahrt das Motto des „Ökumenischen Tages der Schöpfung 2019“ auf. Mit diesem Thema weist die KAB auf die Schönheit der Schöpfung hin und erinnert an die Begrenztheit der Güter der Erde und die Gefahren für die zukünftigen Generationen. Sie betont dabei die Verantwortung eines jeden Einzelnen für die Bewahrung der Umwelt.

Messe und Begegnung
Die Wallfahrtsmesse beginnt um 14 Uhr auf dem Wallfahrtsplatz in Hopsten-Breischen, Hörsteler Straße. Bezirkspräses Pfarrer Clemens Döpker (Greven) wird den Festgottesdienst zelebrieren. Im Anschluss an den Gottesdienst besteht für alle Pilger bei Kaffee und Kuchen, Grillwurst und Kaltgetränken die Möglichkeit zur Begegnung und zum Gespräch in den Räumlichkeiten der Gaststätte Holtkamp. Die KAB Nordmünsterland erwartet gut 200 Teilnehmer*innen aus den Ortsvereinen der KAB Nordmünsterland sowie dem benachbarten Emsland.

Anmeldung bis 26. August 2019

Um eine gute Vorbereitung zu ermöglichen, mögen sich die Wallfahrer direkt bei der Gaststätte Holtkamp (Tel. 05458 / 7090) anmelden. Anmeldeschluss: Montag, 26. August 2019.


Text: Josef Mersch
Foto: Heinrich Weßling
07.08.2019


KAB-Büro eingeschränkt zugänglich.

Besuche und Beratungen in einem der drei Büros der KAB im Bistum Münster sind für Publikum nur nach vorheriger telefonischer Absprache möglich. Sie erreichen die Büros in Münster, Dülmen und Wesel telefonisch von Montag bis Freitag von 09:30 – 13:00 Uhr.

Veranstaltungen abgesagt.

Die KAB im Bistum Münster sagt alle Präsenzveranstaltungen bis auf Weiteres ab. Neue Infos hier: www.kab-muenster.de und www.kab-bildungswerk.de.

Bestellung Newsletter
„Was bleibt?“ – Gruppenarbeit nach dem Shutdown

Münster. Das Leben der Vereine und Gruppen lag in den vergangenen Montane nahezu...
> MEHR LESEN

Virtuelle Kapelle

Die Zeichen der Zeit in Zeiten der Corona-Krise erkennen bedeutet, den Blick von dieser...
> MEHR LESEN

KAB und Kossen begrüßen schärfere Regelungen für Fleischbranche

Münster. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Münster und...
> MEHR LESEN

Online-PETITION für „24-Stunden-Kräfte“.

Aachen. Wegen des Covid-19-Ausbruchs in der fleischverarbeitenden Industrie...
> MEHR LESEN