Aktuelle Nachrichten

Gedenkgottesdienst für Nikolaus Groß


Xanten. Mit einem Gedenkgottesdienst begeht die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) am 23. Januar 2019 den 74. Jahrestag der Ermordung von Nikolaus Groß durch die Nazis. Um 19:00 Uhr laden der Bezirksverband Wesel und die KAB Xanten und Lüttingen zu diesem besonderen Gottesdienst in den Xantener Dom ein. Zelebrant ist Pfarrer Karsten Weidisch aus Münster.

Nikolaus Groß war in den 30er Jahren Redakteur der KAB-Zeitung "Westdeutsche Arbeiterzeitung", später „Kettelerwacht“,  und warnte gemeinsam mit seinen KAB-Kollegen Josef Jakob, Bernhard Letterhaus, Präses Otto Müller und Gottfried Könzgen schon früh vor den Gefahren und der Unmenschlichkeit des NS-Regimes. Er gehörte mit zum Kölner Kreis, der eine demokratische Regierung für Deutschland nach dem Faschismus plante. Nach dem Scheitern des Attentats am 20. Juli 1944 wurden auch Nikolaus Groß und seine Mitstreiter festgenommen und nach Schauprozessen in Berlin-Plötzensee hingerichtet. Nur Josef Jakob konnte der Festnahme entgehen, weil er von seinem Arzt in einen Zuckerschock versetzt worden war und die Gestapo ihn so „zum Sterben“ zuhause lies.

Die Krypta des Xantener Doms ist seit 1966 eine Mahn- und Sühnestätte für die Opfer des nationalsozialistischen Terror-Regimes. Dort endet der Gottesdienst mit einem gemeinsamen Gebet. In der Krypta ruhen neben Urnen mit Asche aus den Konzentrationslagern Auschwitz, Bergen-Belsen und Dachau die sterblichen Überreste des seligen Karl Leisner, von Heinz Bello und Gerhard Storm – alle drei Märtyrer, die für ihren Glauben gestorben sind. Darüber hinaus befindet sich seit 2006 auch eine Reliquie von Kardinal Clemens August Graf von Galen in der Krypta.

Weitere Informationen zum Gedenkgottesdienst im KAB-Regionalbüro Niederrhein, Sandstraße 24, 46483 Wesel, Tel. 0281 164100, Mail: patrick.mikolajczyk@kab-muenster.de 


Text/Foto: KAB
24.01.2019


Bestellung Newsletter
Auf den Spuren des Christentums in Israel

Münster. Auf den Spuren des Christentums in Israel führt eine 11-tägige Reise vom...
> MEHR LESEN

Sommergruß 2019

Sonne, Sonne, Sonne. Wind, Wind, Wind. Regen, Regen, Regen. Was können die Menschen...
> MEHR LESEN

Das KönzgenHaus sucht Verstärkung!

Das KönzgenHaus Haltern am See sucht zum 01.01.2020 eine*n pädagogische*n Mitarbeiter*in...
> MEHR LESEN

Noch Plätze frei bei der Schwarzwald-Reise

Dülmen. Der Schwarzwald mit seinen vielen Tälern, Freiburg mit dem schönen...
> MEHR LESEN