DIÖZESANVERBAND

Sinnvoll leben – eine gesellschaftliche Aufgabe.

Münster. "Sinnvoll leben" lautet der neue Schwerpunkt der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Münster. Bis zum Diözesantag 2016 wird der katholische Sozialverband sich mit den Eckpunkten eines "sinnvollen Lebens" beschäftigen und Menschen aufrufen, sich an dieser Auseinandersetzung zu beteiligen. "Sinnvoll leben" hat aus Sicht der KAB zwei Dimensionen:
 
Die persönliche Dimension mit der Frage "Lebe ich mein persönliches Leben sinnvoll?" und eine gesellschaftliche Dimension mit der Frage "Leben wir als Gesellschaft sinnvoll und zukunftsfähig?"
 
Die KAB verknüpft ihren Schwerpunkt stark mit der Idee der Nachhaltigkeit und der sozialen Gerechtigkeit in der Gesellschaft. Herzstück im Jahr 2014 ist die "Wir bauen das größte Sinn-Puzzle der Welt" – Aktion der KAB Deutschlands.

Materialien zu "Sinnvoll leben":

In NRW unterwegs: Landespolitik nach der Wahl

Borken/Dülmen. Vom 12. bis zum 15. Juli 2017 bietet das Bildungswerk, in...
> MEHR LESEN

Sinn-Kostprobe Nr. 133: „Was, wenn ich gar nichts tue?“

„Sinnvoll leben – was fällt dir dazu ein?“, fragen wir Renate Buchgeister aus Freiburg im...
> MEHR LESEN

Sinn-Kostprobe Nr. 132: „Wer Fülle ersehnt, macht sich auf die Suche.“

„Wo findet man Sinn heute?“, fragen wir Professorin Dr. Saskia Wendel von der Universität...
> MEHR LESEN

Schlussspurt bei den Sozialwahlen 2017

Münster. Der WDR "Lokalzeit Münsterland" hat am Mittwochabend einen...
> MEHR LESEN