DIÖZESANVERBAND

Willkommen in unserer Virtuellen Kapelle!

Liebe Mitbetende in unserer Virtuellen Kapelle!

Im November fand der Diözesantag unserer KAB in Heiden statt. Dabei wurde auch ein neues Schwerpunktthema beschlossen: ARBEIT. MACHT. SINN. – Arbeit 4.0

Beten Sie mit den Gebetsanregungen der KAB zu aktuellen Themen und Fragen der Gesellschaft ...

    Weitere Gebetsanregungen finden Sie hier im Archiv sowie Gebete, Lieder und Texte im Downloadbereich.




    Fastenimpulse 2018: www. Fasten Punkt Komm

    Fastenimpulse 2018.

    wagen wachen warten

    Evangelium Ostermontag: Emmausgang Lukas 24, 13-35

    Brannte uns nicht ein Feuer in unserem Herzen …

    Brennt es in uns nicht auch, von unserem Fastenopfer zu erzählen; uns auszutauschen, wie es uns damit ergangen ist, nach 7 Wochen Schweigen.

    Solange wir nicht prahlen, sondern uns ehrlich austauschen, so wie die Jünger auf dem Weg nach Emmaus, sind wir auf den richtigen Weg.

    Unsere Herzen sollen auch brennen, weit über Ostern hinaus.
    Wir wollen in der Welt die Frohe Botschaft verkünden.
    Wir wollen erzählen von unseren Begegnungen mit Jesus im Alltag.
    Dann wird Gott mit uns das Brot brechen und den Wein des Lebens trinken.

    Viel Erfolg bei der Verkündigung.


    Wir hoffen, dass die Impulse Sie gut durch die Fastenzeit gebracht haben.
    Nun heißt es Abschied nehmen und dennoch auch weiterhin das Brot miteinander zu brechen. Wenn Sie wollen, können Sie dies dann wieder im Advent 2018 mit uns tun.

    Für das Team
    Detlef Völkering


    Text/Foto: Detlef Völkering
    04.04.2018

     


    Sozialpolitisches Abendgebet 2018: „Heute schon die Welt verändert?“

    Sozialpolitisches Abendgebet 2018.

    Münster. „Heute schon die Welt verändert?“ heißt das diesjährige „Sozialpolitische Abendgebet“ für die Fastenzeit. Die Gebetssammlung kann auf www.kab-muenster.de ab sofort heruntergeladen werden und ist als Broschüre kostenlos in den KAB-Regionalbüros Münster, Wesel und Dülmen und im KAB-Büro des Landesverbandes Oldenburg erhältlich. Traditionell wird das Sozialpolitische Abendgebet am Gründonnerstag in Gemeinden und Gruppen gebetet.

    In diesem Jahr steht das „Sozialpolitische Abendgebet“ unter dem Thema „Heute schon die Welt verändert?“ Das Autorenteam um KAB-Diözesanpräses Michael Prinz hat sich inspirieren lassen von der gleichlautenden Misereor-Aktion dieses Jahres. Die Welt verbessern kann man durch tatkräftiges Engagement und, so die Autor*innen, auch durch das Gebet. „Welt verändern können wir, indem wir die Anliegen dieser Welt vor Gott ins Gebet bringen und somit ein „Ja“ zu den Anliegen unserer Welt sagen“, erklärt Michael Prinz.

    Das Sozialpolitische Abendgebet 2018 will Mut machen, bekräftigt der KAB-Präses. Jede und jeder habe die Kraft, den eigenen Weg in die richtige Richtung zu lenken. „Ein gutes Leben in der Anbindung an den Gott des Lebens ist möglich“, ermutigt Prinz.

    In „Heute schon die Welt verändert?“ sind Texte, nachdenkenswerte Fragen, Gebete und Lieder zusammengestellt, die für Gottesdienste, Andachten oder eine Gebetsstunde am Gründonnerstag und in der Fastenzeit genutzt werden können.

    Herausgeber sind die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB), die Christliche Arbeiterjugend (CAJ) und die Junge Gemeinschaft (JG). Im ersten Abschnitt „Gebrauchsanweisung“ empfehlen die Herausgeber*innen gut auszuwählen, „weniger ist oft mehr“, schreiben sie. Und sie empfehlen auch musikfreie „Stille“, um den ausgewählten Texten genug Raum zu geben.

    Das Redaktionsteam 2018: Pfarrer Michael Prinz, Regina Roßhoff, Christoph Schacht, Theresia Wagner-Richter (alle KAB), Torsten Oster (CAJ) und Hendrik Werbick (JG).


    Das Sozialpolitische Abendgebet 2018 ist als Broschüre in den KAB-Regionalbüros ab sofort erhältlich.


    Text: KAB
    Foto: Brigitte Lehmann
    23.02.2018

    Rente für pflegende Angehörige

    Münster. Seit der Einführung der sogenannten Flexirente können auch pflegende...
    > MEHR LESEN

    1. Mai: Würdige Arbeit 4.0

    Münster/Köln. Eine digitale Arbeitswelt 4.0 hat dem Menschen und der Gesellschaft...
    > MEHR LESEN

    Ideenparty für Frauen.

    Haltern am See. Lust andere Frauen zu treffen und gemeinsam Ideen zu entwickeln...
    > MEHR LESEN

    Elternwissen Nr. 23: Smartphone

    Münster. Smartphones sind inzwischen fester Bestandteil unserer Lebenswelt. Auf...
    > MEHR LESEN