DIÖZESANVERBAND

Sinn-Kostprobe Nr. 154: Leben trifft Tod.

Wie sinnvoll mit dem Tod umgehen? Der Pantomime und Clown Christoph Gilsbach zeigt seine Annäherung an ein schwieriges Thema...


Christoph Gilsbach studierte klassische Pantomime an der Folkwang-Hochschule in Essen. Der Pantomime beschäftigt sich seit vielen Jahren mit existentiellen Themen. Die Fotos sind Auszüge aus seinem  Pantomimenreigen „DAS LEBEN“ - eine zeitgemäße Interpretation des mittelalterlichen Totentanzes. Gilsbach zeigt mit seiner Figur des Clowns tiefgründige Lebensfreude. Er hält Humorvorträge und Humorworkshops und ist Klinik-Clown am Universitätsklinikum in Münster.


Mehr auf www.christophgilsbach.de.

Fotos: Christoph Gilsbach
27.10.2017

Bestellung Newsletter
Venedig im Frühjahr

Münster. Venedig, diese wunderschöne und gleichzeitig auch mysteriöse Stadt, ist...
> MEHR LESEN

Warum sich Prälat Peter Kossen in der KAB engagiert ...

Lengerich. Er spricht von Straßenstrich und Leiharbeit, von moderner Sklaverei....
> MEHR LESEN

Interview mit Prälat Kossen: „Moderne Sklaverei in der Fleischindustrie“

Lengerich. Leiharbeiter arbeiten hart für wenig Geld in Fleischfabriken oder bei...
> MEHR LESEN

KAB-Aktionstag setzt Zeichen für menschenwürdige Arbeit weltweit

Münster. „Auch in einer Wirtschafts- und Arbeitswelt 4.0 muss der Mensch mit...
> MEHR LESEN