DIÖZESANVERBAND
1. Mai: Würdige Arbeit 4.0

1. Mai: Würdige Arbeit 4.0

Münster/Köln. Eine digitale Arbeitswelt 4.0 hat dem Menschen und der Gesellschaft zu dienen und nicht umgekehrt, der Mensch den Algorithmen und Maschinen – dies fordert die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) anlässlich des Tages der Arbeit am 1. Mai 2018. In ihrem Maiaufruf warnt der katholische Sozialverband davor, die Digitalisierung zum Vorwand zu nehmen, um Arbeitnehmerrechte auszuhebeln. Die Politik müsse, so die KAB weiter, Leit- und Schutzplanken sowie Rahmenbedingungen für...
> MEHR ERFAHREN



Ideenparty für Frauen.

Haltern am See. Lust andere Frauen zu treffen und gemeinsam Ideen zu entwickeln für Dinge, die...
> MEHR ERFAHREN



Elternwissen Nr. 23: Smartphone

Münster. Smartphones sind inzwischen fester Bestandteil unserer Lebenswelt. Auf Eltern kommt...
> MEHR ERFAHREN



Startschuss für die Nikolaus-Groß-Stiftung

Haltern am See. Solidarität, Subsidiarität und Personalität – für diese Prinzipien der...
> MEHR ERFAHREN



Frauenbrunch mit Kabarett.

Haltern am See. „Arbeiten Frauen wirklich oder bilden sie sich das nur ein?“, fragen das Duo Ma...
> MEHR ERFAHREN


KAB beim Katholikentag.

KAB beim Katholikentag

Münster. Arbeitnehmerempfang mit KAB und DGB, Gespräche im KAB-Zelt mit Karl-Josef Laumann,...
> MEHR ERFAHREN


KAB-Rechtssekretärin Margret Nowak.

Altersteilzeit in der AVR

Münster. Altersteilzeit – gibt es die eigentlich noch in den Arbeitsvertragsrichtlinien des...
> MEHR ERFAHREN


 
Rente für pflegende Angehörige

Münster. Seit der Einführung der sogenannten Flexirente können auch pflegende...
> MEHR LESEN

Virtuelle Kapelle

Wieviel „Gefällt-mir-Klicks“ bekäme wohl die Osterbotschaft?
> MEHR LESEN

KAB-Bezirkstage und ein Film zum EPD 2018

Münsterland. In Borken-Heiden diskutierte die KAB am vergangenen Wochenende (17....
> MEHR LESEN

Film-Matinee am Equal Pay day

Münster. Mit einer Film-Matinee am Sonntag, 18. März 2018 um 11:00 Uhr im Kino...
> MEHR LESEN