STARTSEITE/Aktuelles
Bezirk Borken

Helau von der KAB St. Josef Isselburg!

Isselburg. Frösche und Pandabären, ein Leopard und ein Papagei, eine lila Kuh und Giraffen und viele andere Tiere tummelten sich fröhlich beim Isselburger Straßenkarneval am Rosenmontag.  Unter dem Motto „Tierisch gut, dass es uns gibt“ hatten die 30 KABler und KABlerinnen viel Spaß und jede Menge „Kamelle“ unters närrische Volk gebracht. Wer in die strahlenden Gesichter der großen und kleinen KAB-Leute schaute, wusste, dass KAB einfach tierisch gut sein muss. An Karneval...
> MEHR ERFAHREN



Viel Segen.

Gott wird Mensch – deshalb feiern wir Weihnachten. Mittendrin in einer Welt, die uns manchmal den Atem...
> MEHR ERFAHREN



Sammlung bei Wind und wenig Sonne

Kreis Borken. Auch wenn die Wolken drohten, ein kalter Wind pfiff und hin und wieder ein paar...
> MEHR ERFAHREN



KAB St. Paulus ehrt ältestes Mitglied

Borken. Kartenspielen, Reisen, Kegeln, Nutzung der neuen Medien: mit 95 Jahren gibt es für das...
> MEHR ERFAHREN



Gehört Mama am Sonntag mir?

Gronau. Wem gehört der Sonntag? Der Familie, der Firma oder dem Kommerz? Diese Frage zieht immer...
> MEHR ERFAHREN


 
Sinn-Kostprobe Nr. 119: "Fröhlich feiern"

Rudi Teriete aus Bocholt hat "Karneval im Blut" – und warum das sinnvoll ist,...
> MEHR LESEN

E-Mails für die Fastenzeit

Münster. Mit Bildern und Texten lädt die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)...
> MEHR LESEN

Sinn-Kostprobe Nr. 118: "Ein unvergleichlich gutes Gefühl"

"Was ist wichtig im Leben?", fragen wir Martje Salje, städtische Türmerin auf...
> MEHR LESEN

Sinn-Kostprobe Nr. 117: „Liegenbleiben ist feige.“

„Was bedeutet dir sinnvolles Leben?“, fragen wir Burkhard Ziegler, derzeit...
> MEHR LESEN