Aktuelle Nachrichten

Sinn-Kostprobe Nr. 78: "Raus auf die Wiese, rein ins Leben."


John-Boy.

"Ich schau mein Pony an – und denk: Frühling macht so viel Sinn. Raus auf die Wiese, rein ins Leben. Jauchzende Bocksprünge gehen auch mit Arthrose. Ich hatte es über den Winter fast vergessen. Pony John-Boy auch. Fressen, stundenlang, und am Hals der Freunde rauf und runter knabbern. Fellpflege unter Pferdekumpanen und Fellpflege von mir. Gebürstet werden bis ich dreckiger bin als er … und er wieder bereit ist, sich mit Hingabe im Sand wohlig zu wälzen. Überhaupt wälzen … wälzen ist schön. Danach einen Apfel und die Ruhe in seiner Box am Abend. Ich glaub, so wie er guckt, sagt er: Das ist gutes Leben.“

John-Boy ist ein Pony-Senior, 25 Jahre alt, mit arthritischen Knochen und anderen Beschwerden. Und (dennoch) mit viel Lebenslust und Schalk im Nacken überrascht er Heike Honauer, "Besitzerin"jedes Frühjahr neu. Heike Honauer ist KAB-Referentin und seit einigen Jahren dem Charme von John-Boy erlegen … :-)

Foto: Heike Honauer
15.04.2016


Bestellung Newsletter
Venedig im Frühjahr

Münster. Venedig, diese wunderschöne und gleichzeitig auch mysteriöse Stadt, ist...
> MEHR LESEN

Warum sich Prälat Peter Kossen in der KAB engagiert ...

Lengerich. Er spricht von Straßenstrich und Leiharbeit, von moderner Sklaverei....
> MEHR LESEN

Interview mit Prälat Kossen: „Moderne Sklaverei in der Fleischindustrie“

Lengerich. Leiharbeiter arbeiten hart für wenig Geld in Fleischfabriken oder bei...
> MEHR LESEN

KAB-Aktionstag setzt Zeichen für menschenwürdige Arbeit weltweit

Münster. „Auch in einer Wirtschafts- und Arbeitswelt 4.0 muss der Mensch mit...
> MEHR LESEN