Aktuelle Nachrichten

Sinn-Kostprobe Nr. 58: Sich als Teil eines Ganzen verstehen.


Jürgen Erhardt (li.) mit KAB Diözesansekretär Hermann Hölscheidt (re.).

"Was gehört für Sie zu einem sinnvollen Leben", fragen wir Jürgen Erhardt, Geschäftsführer der Dorstener Arbeit gGmbH.

"Diese Frage stellen wir uns in der heutigen Zeit leider sehr selten. Unser Alltag ist zum großen Teil geprägt von Terminen, Verpflichtungen und der Erledigung von dringenden Arbeiten – für die Sinnfrage bleibt da wenig Zeit. Diese Anfrage war eine der Gelegenheiten, in denen man innehält, um sich dieser Frage wieder einmal zu stellen und zu formulieren, was ein sinnvolles Leben ausmacht. Diese Gedanken gingen mir hierbei durch den Kopf:

Ein sinnvolles Leben ist, ...

... wenn ein Mensch in der Lage ist oder im Laufe seines Lebens dazu befähigt wird, sein innerstes Wesen zu erkennen, sich seiner Einzigartigkeit bewusst zu werden, sich wertschätzend anzunehmen, sich als Teil eines größeren Ganzen zu verstehen.

... das eigene Potenzial zu entfalten und zu zeigen und damit seinen ureigensten Beitrag in der Welt zu leisten.

... durch diesen Beitrag mehr Liebe, Dankbarkeit, Menschlichkeit und Glück in die Welt zu bringen – und zwar als ganz gewöhnlicher Mensch in ganz gewöhnlichen, alltäglichen Zusammenhängen.

Konkret heißt das für mich u. a. in meinem Alltag bei der Dorstener Arbeit, einen Beitrag zu leisten zu mehr sozialer Gerechtigkeit und Menschen zu unterstützen, ihren beruflichen Weg zu finden und am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Die Zusammenarbeit mit Menschen, denen ein ähnliches Anliegen am Herzen liegt, ist für mich hierbei von großer Bedeutung."

Jürgen Erhardt ist seit 1999 Geschäftsführer der gemeinnützigen Beschäftigungsgesellschaft Dorstener Arbeit im Ruhrgebiet. Davor war er viele Jahre als Sozialarbeiter in der Jugendarbeit, als Streetworker und in der Stadtteilarbeit tätig.


Foto: Ulrike Klorer
20.11.2015


Bestellung Newsletter
Virtuelle Kapelle

„Macht euch also keine Sorgen …“, so lesen wir im Matthäusevangelium. Eine Aussage Jesu...
> MEHR LESEN

Ende des Steinkohle-Bergbaus: KAB lädt zum Erinnern und Aufbrechen

Bottrop. Schicht im Schacht! So heißt es am 21. Dezember 2018, wenn in Bottrop und...
> MEHR LESEN

Adventsfahrt führt nach Schwerin & Wismar

Münster. Die 4-tägige Adventsfahrt vom 29.11. – 02.12.2018 führt nach Banzkow....
> MEHR LESEN

Unterwegs auf der Schwäbischen Alb

Nottuln. Vom 19.08. – 26.08.2018 führt die diesjährige Busreise der KAB Nottuln...
> MEHR LESEN