Aktuelle Nachrichten

Sinn-Kostprobe Nr. 49: "Wir möchten selbstständig sein."


"Was gehört für euch zu einem sinnvollen Leben", fragen wir Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Mitte aus Münster.

"Wir, die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Münster-Mitte, Klasse 8, haben uns im PP-Unterricht mit dem Thema ‚Sinn‘ der Schulzeit beschäftigt und sind nach der Sinn-Kostprobe von Sylvia Löhrmann (Sinn-Kostprobe Nr. 32, Anm. d. Red.) zu folgendem Ergebnis gekommen:

Der ‚Sinn‘ der Schulzeit ist für uns, Freunde zu treffen und neue Freunde zu finden und uns auf das Leben vorzubereiten. Wir möchten in der Schule für unsere Zukunft vorbereitet werden, damit wir später gute Berufe erlernen können, um uns selbst und unsere Familie zu versorgen. Wir möchten selbstständig sein und wollen, dass die Schule uns dabei hilft.

Wir möchten, dass unsere Wünsche in Erfüllung gehen und unsere Meinung anerkannt wird. Obwohl wir Schüler/innen sind und noch wenig Erfahrung haben, sind wir eine starke Gemeinschaft."

Laura, Svenja, Peri, Hanna, Lotta und Helena

Eine Gruppe von Schülerinnen und Schüler des Kurses ‚Praktische Philosophie‘ (PP), Klasse 8, der Gesamtschule Münster-Mitte (Schule im Aufbau) hat für die Aktion ‚Sinn-Kostproben‘ diesen Beitrag verfasst. Den Kontakt zur Schule schuf Annette Kemper, Lehrerin für Naturwissenschaften an der Gesamtschule. Erarbeitet wurde der Beitrag von Laura, Svenja, Peri, Hanna, Lotta und Helena im Rahmen des Unterrichts mit Fachlehrer Michael Wildt. Vielen Dank allen!


Mehr zur Gesamtschule Münster-Mitte:
www.gesamtschule-muenster-mitte.de

Lesen Sie auch:
Appell "Mehr Partizipation für junge Flüchtlinge" zum Weltkindertag 2015.


Am 20. September ist Weltkindertag.


Foto: Michael Wildt
18.09.2015


Bestellung Newsletter
Venedig im Frühjahr

Münster. Venedig, diese wunderschöne und gleichzeitig auch mysteriöse Stadt, ist...
> MEHR LESEN

Warum sich Prälat Peter Kossen in der KAB engagiert ...

Lengerich. Er spricht von Straßenstrich und Leiharbeit, von moderner Sklaverei....
> MEHR LESEN

Interview mit Prälat Kossen: „Moderne Sklaverei in der Fleischindustrie“

Lengerich. Leiharbeiter arbeiten hart für wenig Geld in Fleischfabriken oder bei...
> MEHR LESEN

KAB-Aktionstag setzt Zeichen für menschenwürdige Arbeit weltweit

Münster. „Auch in einer Wirtschafts- und Arbeitswelt 4.0 muss der Mensch mit...
> MEHR LESEN