Aktuelle Nachrichten

Sinn-Kostprobe Nr. 40: "Arbeit haben, Familie gründen"


Jugendwerkstatt Kleve.

"Was gehört zu einem sinnvollen Leben", fragen wir junge Frauen und Männer aus der Jugendwerkstatt Kleve.

"In der Jugendwerkstatt (JuWe) Kleve haben wir, sieben Leute zwischen 14 - 22 Jahre alt, überlegt, was für uns ein sinnvolles Leben bedeuten kann. Eine Ausbildung ist für uns ganz wichtig. Später möchten wir Arbeit haben und eine Familie gründen. Zu einem erfüllten Leben gehören für uns Liebe, Sex und Freundschaft. In unserer Freizeit spielen wir Fußball, engagieren uns beim Malteser und machen Musik."

Unbedingt sehens- und hörenswert: In ihrem RAP "PennerOderBonze" - erzählen die Jugendlichen mehr darüber, welche Erfahrungen sie im Leben machen und welche Träume sie haben. Der RAP und das Video entstanden im Rahmen eines Projektes der Jugendwerkstatt.

Die Jugendwerkstatt gehört zum Berufsbildungszentrum Kleve e. V. Theodor Brauer Haus (TBH). Das Berufsbildungszentrum hilft Jugendlichen bei der Berufswahl, erleichtert den Einstieg in die Ausbildung und bereitet auf die Arbeitswelt vor. Hier haben die Jugendlichen Zeit und Raum ihre Stärken kennen zu lernen.


Lesen Sie außerdem:


Foto: Jugendwerkstatt Kleve, Theodor Brauer Haus
10.07.2015


Bestellung Newsletter
Venedig im Frühjahr

Münster. Venedig, diese wunderschöne und gleichzeitig auch mysteriöse Stadt, ist...
> MEHR LESEN

Warum sich Prälat Peter Kossen in der KAB engagiert ...

Lengerich. Er spricht von Straßenstrich und Leiharbeit, von moderner Sklaverei....
> MEHR LESEN

Interview mit Prälat Kossen: „Moderne Sklaverei in der Fleischindustrie“

Lengerich. Leiharbeiter arbeiten hart für wenig Geld in Fleischfabriken oder bei...
> MEHR LESEN

KAB-Aktionstag setzt Zeichen für menschenwürdige Arbeit weltweit

Münster. „Auch in einer Wirtschafts- und Arbeitswelt 4.0 muss der Mensch mit...
> MEHR LESEN