Aktuelle Nachrichten

Sinn-Kostprobe Nr. 27: "Freiheit und Verantwortung"


Tobias Stockhoff.

"Was gehört für Sie zu einem sinnvollen Leben", fragen wir Tobias Stockhoff, Bürgermeister der Stadt Dorsten.

"Zu einem sinnvollen Leben gehören für mich zwei untrennbar miteinander verbundene Begriffe: Freiheit und Verantwortung. Die göttliche Freiheit eines jeden Menschen. Freiheit, die immer eine Verantwortung vor Gott für den Mitmenschen und für sich selbst beinhaltet.

Der Selige Clemens August Kardinal von Galen hat es mit seinem Wahlspruch "nec laudibus, nec timore" (wörtlich: "Weder Lob, noch Furcht") auf den Punkt gebracht. Jeder Mensch, der ein Amt übertragen bekommen hat, kann es nur dann sinnvoll für die Menschen ausfüllen, wenn er sich "nicht durch Lob und nicht durch Furcht" in seinen Entscheidungen leiten lässt. Hierin zeigt sich gleichsam Freiheit und Verantwortung.

Mit einem sinnvollen Leben ist die sinnvolle Arbeit unmittelbar verbunden. Denn sinnvolle Arbeit begeistert andere Menschen und erfüllt einen selbst. Gerade Freiheit und Verantwortung sind dabei die Grundsteine für eine sinnvolle Arbeit, die dazu führt, dass wir Menschen (mit)gestalten können."
 
Tobias Stockhoff ist seit Juni 2014 Bürgermeister der Ruhrgebiets-Stadt Dorsten. Der Diplom-Physiker wurde 1981 geboren und ist der jüngste Bürgermeister in der Stadtgeschichte. Stockhoff ist Mitglied der CDU.


Foto: Stadt Dorsten
10.04.2015


Frauen laden zum Brunch ein.

Dülmen/Bistum Münster. Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit – noch immer ist...
> MEHR LESEN

Familiengerechte Arbeitswelt statt arbeitsweltgerechte Familie.

Düsseldorf. Die familiengerechte Umgestaltung der Arbeitswelt stand im Mittelpunkt...
> MEHR LESEN

„Digitales Tagelöhnertum oder Chance?“

Heiden/Bistum Münster. „Der Arbeitsgesellschaft wird die Arbeit nicht ausgehen“,...
> MEHR LESEN

Heiligabend 2017: KAB ruft zum Kaufverzicht auf!

Münster. Keine Geschenke auf den letzten Drücker und die Gans ruht einen Tag im...
> MEHR LESEN