Aktuelle Nachrichten

Sinn-Kostprobe 9: Entschiedenheit und Offenheit


Bischof Dr. Felix Genn.

"Was gehört für Sie zu einem sinnvollen Leben", fragen wir Bischof Dr. Felix Genn aus Münster.

"Zu einem sinnvollen Leben gehört für mich die Antwort auf Grundfragen: Hat mein Leben wirklich ein Ziel? Hat es überhaupt einen Sinn? Gibt es Wahrheit? Gibt es Freiheit? Gibt es Gott? Was ist mit einem Leben, das mit dem Tod endet?

Auf der Suche nach diesen Grundfragen bin ich den Antworten des Glaubens begegnet, und ich finde darin ein Lebensfundament, das sowohl mein Leben als auch mein Arbeiten trägt. Ich kann nur arbeiten, wenn ich in dieser Arbeit einen inneren Sinn und eine Erfüllung finde.

Hinzu kommt für mich wesentlich, mit Menschen in Beziehung zu stehen. Ohne Beziehung kann ich mir ein Leben nicht vorstellen. Diese Beziehungen können unterschiedliche Qualitäten haben, sowohl intensive Freundschaften, in denen auch an diese Kernfragen gerührt wird, als auch oberflächlichere Kontakte, die von Sympathie getragen sind.

Als besonders wertvoll und schön empfinde ich, dass in meinem Dienst und Leben die drei Elemente zusammenklingen, nämlich Antwort auf die Grundfragen, innere Sinnerfüllung der Arbeit und Beziehungen. Ich finde es in der Beziehung zu Jesus Christus, der mir Weg, Wahrheit und Leben ist, in dessen Dienst ich eine tiefe innere Erfüllung finde, und der mich in die Gemeinschaft von Menschen hineinführt, mit denen ich in Beziehung sein kann. Die Beziehung zu Jesus ermöglicht auch in Kontakt mit Menschen zu sein, die nicht kirchlich gebunden sind, weil der Glaube zwar Entschiedenheit beinhaltet und zugleich große Offenheit für alle Menschen guten Willens bereithält. Insofern kann ich sagen: Ich lebe ein erfülltes und sinnvolles Leben.

Und wenn die KAB immer wieder als Leitwort vermittelt: "Gott segne die christliche Arbeit", dann kann ich nur sagen: Ich bin froh, dass mein Leben und Arbeiten von Gott gesegnet ist."

Dr. Felix Genn ist seit 2009 Bischof des Bistums Münster. 2013 war er Schirmherr der KAB-Aktionswoche "115-Werte-Werke" für eine bessere Gesellschaft.

 

Foto: pd
28.11.2014


Arbeiten Frauen wirklich, oder bilden sie sich das bloß ein?

Haltern am See. Rund um Arbeit und Frauen drehte sich das Programm des...
> MEHR LESEN

„Arbeit. Macht. Sinn.“ – Open Space zur Digitalisierung der Arbeit

Ascheberg. Seit dem Diözesantag im November 2017 beschäftigt sich die KAB im...
> MEHR LESEN

Urlaub im Schwarzwald und Elsass

Lette.  Vom 07. – 14. Juli 2018 findet die nächste 8-tägige Busreise der KAB...
> MEHR LESEN

Besuch bei Herrn Ribbeck im Havelland

Dülmen. Das Havelland, bekannt durch Fontanes Gedicht „Herr von Ribbeck auf...
> MEHR LESEN