Aktuelle Nachrichten

Sinn-Kostprobe 1: Sinn gibt es nur in Beziehung


Pater Manfred Kollig

Pater Manfred Kollig.

"Was gehört für Sie zu einem sinnvollen Leben", fragen wir Pater Manfred Kollig SSCC, Leiter der Hauptabteilung Seelsorge im Bistum Münster.

"SINNVOLL

  • zum ersten Mal schreien, auf dass meine Eltern etwas zu lachen haben, besonders meine Mutter, nach 9 Monaten mit den zusätzlichen Kilos;
  • zum ersten Mal kämpfen, auf dass andere merken, dass sie nicht ewig auf mich aufpassen müssen;
  • zum ersten Mal gewinnen, auf dass andere mich loben können;
  • zum ersten Mal scheitern, auf dass andere mich trösten können;
  • zum ersten Mal küssen, auf dass andere meine Liebe spüren können;
  • aufmerksam wahrnehmen, auf dass ich die Würde des anderen sehe;
  • großzügig teilen, auf dass ich andere unterstütze;
  • sorgfältig leben, auf das ich das Wichtige tue;
  • zum letzten Mal atmen, auf dass andere spüren, dass ich auch dann noch glaube und hoffe: LEBEN."

Pater Manfred Kollig (SSCC) ist Ordenspriester und seit 2011 Leiter der Hauptabteilung Seelsorge im Bischöflichen Generalvikariat Münster.

Foto: privat
03.10.2014


Arbeiten Frauen wirklich, oder bilden sie sich das bloß ein?

Haltern am See. Rund um Arbeit und Frauen drehte sich das Programm des...
> MEHR LESEN

„Arbeit. Macht. Sinn.“ – Open Space zur Digitalisierung der Arbeit

Ascheberg. Seit dem Diözesantag im November 2017 beschäftigt sich die KAB im...
> MEHR LESEN

Urlaub im Schwarzwald und Elsass

Lette.  Vom 07. – 14. Juli 2018 findet die nächste 8-tägige Busreise der KAB...
> MEHR LESEN

Besuch bei Herrn Ribbeck im Havelland

Dülmen. Das Havelland, bekannt durch Fontanes Gedicht „Herr von Ribbeck auf...
> MEHR LESEN