Aktuelle Nachrichten

Film-Matinee am Equal Pay day


Das Vorbereitungsteam des EPD in Münster v. li.:  Ortrud Harhues (KAB), Renate Göttling (Business and Professional Women), Marianne Hopmann (AG sozialdemokratischer Frauen), Karin Münster (AG Münsteraner Frauenorganisationen), Elke Müller (Frauenunion der CDU) und Christina Hoogland (Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands).

Das Vorbereitungsteam des EPD in Münster v. li.: Ortrud Harhues (KAB), Renate Göttling (Business and Professional Women), Marianne Hopmann (AG sozialdemokratischer Frauen), Karin Münster (AG Münsteraner Frauenorganisationen), Elke Müller (Frauenunion der CDU) und Christina Hoogland (Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands).

Münster. Mit einer Film-Matinee am Sonntag, 18. März 2018 um 11:00 Uhr im Kino Cinema, macht ein Bündnis von Frauenorganisationen und Frauengruppen aus Münster in diesem Jahr auf den „Equal Pay Day“ (EPD) – den Tag der gleichen Bezahlung – aufmerksam. Im Anschluss an den gezeigten Film „Zwei Tage und eine Nacht“ lädt das Bündnis zu einem Filmgespräch und Ausklang im „Nebenan“ des Cinema ein. Der Eintritt zur Matinee ist kostenlos.

„Zwei Tage und eine Nacht“ hat die Arbeiterin Sandra Zeit, um ihre Kollegen davon zu überzeugen, dass sie auf eine Bonuszahlung verzichten sollen, damit Sandra ihren Arbeitsplatz behalten kann. Dafür besucht die Arbeiterin alle 15 Kollegen persönlich und auch zuhause. Die Reaktionen sind sehr unterschiedlich. Bei einer erneuten Abstimmung stimmt nur die Hälfte der Belegschaft für Sandras Arbeitsplatz. Eindringlich schildert der Film den wachsenden Konkurrenzdruck bei der Arbeit und den schmerzhaften Verlust des Solidaritätsgedankens.

Der EPD markiert symbolisch den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden. Die Zahlen des Statistischen Bundesamts zeigen, dass die Lohnlücke in Deutschland gemessen am Durchschnittsbruttostundenlohn 21 Prozent (2016) betrug. Umgerechnet ergeben sich 77 Tage (21 Prozent von 365 Tagen) und das Datum des EPD am 18. März 2018.


Text: KAB
Foto: pd
01.03.2018


Arbeiten Frauen wirklich, oder bilden sie sich das bloß ein?

Haltern am See. Rund um Arbeit und Frauen drehte sich das Programm des...
> MEHR LESEN

„Arbeit. Macht. Sinn.“ – Open Space zur Digitalisierung der Arbeit

Ascheberg. Seit dem Diözesantag im November 2017 beschäftigt sich die KAB im...
> MEHR LESEN

Urlaub im Schwarzwald und Elsass

Lette.  Vom 07. – 14. Juli 2018 findet die nächste 8-tägige Busreise der KAB...
> MEHR LESEN

Besuch bei Herrn Ribbeck im Havelland

Dülmen. Das Havelland, bekannt durch Fontanes Gedicht „Herr von Ribbeck auf...
> MEHR LESEN