Aktuelle Nachrichten

Sinn-Kostprobe Nr. 134: "Sinnlos, über hohe Alpenpässe zu radeln?"


Hans-Peter Greiner (mitte, links).

Hans-Peter Greiner radelt über Pässe. Über hohe Pässe. Und findet darin Sinnvolles fürs Leben …

"Erste Kehren lassen Häuser im Tal schnell winzig aussehen …
Aufwärtskommen will bedacht sein: Puste einteilen, Rhythmus finden, nach Mitfahrern schauen …
Steile Rampen entmutigen, werden im Kopf zerlegt: von einem Straßenpfosten zum nächsten ...
Gedanken schweifen ab – aber bei dem Tempo können sie folgen …
Talschluss rückt näher – wie eine Wand, Serpentinen stapeln sich. Greifbar die Mühe der Erbauer …
Schweiß tropft, kein Blick für die Ferne – Kleines am Wegrand erfreut: Blume, Pilz, Käfer, Stein …
Eine Kehre nach der andern, kein Ende in Sicht. Sinnlos … könnte doch faul am Strand liegen …
Aufgeben oder durchhalten? So lang davon geträumt, da oben hin zu kommen aus eigener Kraft …
Bis zur nächsten Kehre noch, dem nächsten Pfosten, nächsten Busch – baumlos jetzt …
Dann findet der Blick für einen Moment keinen Halt mehr: herbeigesehnt, liegt die Passhöhe doch unerwartet vor mir.
Durchatmen, tiefes Glück, Schmerzen des Aufstiegs vergessen ...

Könnte so gutes Leben gehen – im Vertrauen auf eine*n, der*die mich hält – auch auf der rasenden Abfahrt?"

Hans-Peter Greiner (* 1952), seit 2015 Diözesanvorsitzender der KAB Mainz, ehrenamtlicher Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung und als Angehöriger der "Sandwich-Generation" gelegentlich in Anspruch genommen von zwei "alten" Müttern, drei Kindern und drei Enkeln. Wenn Zeit bleibt, lebt er "im Ruhestand" mit seiner Frau Veronika in Rüsselsheim.


Am 03.06. ist der Europäische Tag des Fahrrades – der Aktionstag soll darauf hinweisen, dass das Fahrrad das umweltfreundlichste und gesündeste Fortbewegungsmittel ist.


Foto: privat
02.06.2017


Bestellung Newsletter
Venedig im Frühjahr

Münster. Venedig, diese wunderschöne und gleichzeitig auch mysteriöse Stadt, ist...
> MEHR LESEN

Warum sich Prälat Peter Kossen in der KAB engagiert ...

Lengerich. Er spricht von Straßenstrich und Leiharbeit, von moderner Sklaverei....
> MEHR LESEN

Interview mit Prälat Kossen: „Moderne Sklaverei in der Fleischindustrie“

Lengerich. Leiharbeiter arbeiten hart für wenig Geld in Fleischfabriken oder bei...
> MEHR LESEN

KAB-Aktionstag setzt Zeichen für menschenwürdige Arbeit weltweit

Münster. „Auch in einer Wirtschafts- und Arbeitswelt 4.0 muss der Mensch mit...
> MEHR LESEN