Aktuelle Nachrichten

Sinn-Kostprobe Nr. 130: "Geduldig sein ist eine Herausforderung."


Merle Kollek.

"Was heißt sinnvoll leben für dich?", fragen wir die Studentin Merle Kollek aus Hamm.

"Ich habe das Gefühl, dass sinnvoll leben für mich im Moment darin besteht, ständig eine Herausforderung zu finden und sie zu meistern. Sinnvoll bedeutet ja, dass etwas voll Sinn ist und somit Sinn bringt. Und ich finde, dass es nicht nur für mich, sondern auch für andere Sinn bringen sollte.

Gerade in meiner jetzigen Situation, kurz vor dem Ende des Studiums, wartend auf die allerletzte Prüfung und gleichzeitig auf der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz, stellt sich mir immer wieder die Frage, was ist gerade sinnvoll, was ist die Herausforderung, die ich gerade meistern muss und die ich zukünftig meistern werde.

Als Antwort empfinde ich im Moment die Herausforderung des Wartens und des Geduldig seins. Ich bin auf der einen Seite dabei, meine letzte Prüfung vorzubereiten und auf der anderen Seite dabei, motiviert und voller Begeisterung nach den zukünftigen Herausforderungen zu suchen. Für beides brauche ich Geduld und viel positive Energie und will gleichzeitig diese Zeit auch genießen. Aber es kommt natürlich auch immer wieder dazu, dass ich durch die momentane Ungewissheit den Kopf hängen lasse oder zu nachdenklich werde.

Neugierig zu bleiben, Neues zu lernen, aber auch in schwierigen Situationen nicht aufzugeben und mit den dabei entstandenen Erfahrungen wieder gestärkt daraus hervorzugehen und sie wieder in neue Energie umzuwandeln, ist für mich ein Ziel, dass ich als sinnvoll leben für mich beschreiben würde.

Zum Glück bin ich nicht alleine. Ich habe Familie und Freunde, die mich immer wieder unterstützen und aufbauen. Sie helfen mir, mich zu reflektieren und aus meinen Gedanken wieder positive Energie werden zu lassen. Durch diese Energie kann ich dann auch wieder sinnvoll für meine Familie und Freunde da sein und sie ebenso unterstützen wie sie mich."

Merle Kollek (* 1991) hat einen Bachelorabschluss in Arbeits- und Organisationspsychologie und steht kurz vor dem Masterabschluss im englischsprachigen Masterstudiengang International Management and Psychology. Neben ihrem Studium engagiert sie sich ehrenamtlich bei der KAB.


Foto: Fotostudio Wlosinski, Hamm
05.05.2017


Sozialpolitisches Abendgebet 2018: „Heute schon die Welt verändert?“

Münster. „Heute schon die Welt verändert?“ heißt das diesjährige „Sozialpolitische...
> MEHR LESEN

KAB trifft Freunde aus Sri Lanka.

Münster/Brüssel. Echte Partner in einer Weltbewegung – das sind die Katholische...
> MEHR LESEN

KAB und BKU unterzeichnen Friedensbotschaft.

Münster. Mit einer gemeinsamen Friedensbotschaft, in der sie sich als...
> MEHR LESEN

Fastenimpulse 2018 Punkt Komm.

Münster. Mit Bildern und kurzen Texten lädt die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung...
> MEHR LESEN