Aktuelle Nachrichten

Sinn-Kostprobe Nr. 128: "Macht etwas Sinn oder ist es sinnvoll?"


Stephanie Heinrich.

Stephanie Heinrich ist Moderatorin der Lokalzeit Münsterland und schreibt hier, was "im Puzzle des Lebens" sinnvoll ist.

"Ich bin eine Frau des Wortes. Ich mag schöne Formulierungen, ich schreibe mir manchmal Sätze auf, einfach nur weil ich die Formulierung so toll finde. Oder ich kann mich an Wortschöpfungen meiner Kinder ehrlich erfreuen. Und so stelle ich mir bei der Frage nach dem Sinn im Leben die Frage, ob irgendwas im Leben überhaupt Sinn machen kann oder ob es nicht einfach sinnvoll ist?

"Sinn machen" heißt für mich: etwas bedeutsam machen, etwas wichtig machen, etwas sinnlich machen, etwas sicher machen.

Und wie würde ich "sinnvoll" definieren? So: Etwas ist voll von Bedeutung, voll von Wichtigkeit, voll von Sinnlichkeit, voll von Sicherheit.

Das erste ist für mich immer eine Handlung oder auch eine Erwartung an jemanden. Etwas muss Sinn machen, sonst tut man es nicht. Bei dem zweiten ist es einfach da. Meine Familie macht für mich nicht Sinn, sondern ist mein Fundament, meine Zukunft, mein Dreh- und Angelpunkt. Sie ist sinnvoll. Im besten Sinne voll mit Bedeutsamkeit, Sinnlichkeit und Sicherheit. Sinnvoll leben ist für mich, unsern Kindern ein Fundament zu geben, auf dem sie sicher stehen können, Vertrauen in sich, auf uns, auf Gott. Und das Wissen, dass ich auf der einen Seite ein Fundamentenbauer bin und auf der anderen Seite selbst auf so einem Fundament stehe, macht im großen Puzzle des Lebens mein Leben sinnvoll."

Stephanie Heinrich moderiert seit 2015 die TV-Sendung "Lokalzeit Münsterland". Sie ist aufgewachsen in Sassenberg (Kreis Warendorf), studierte in Münster und ging nach einem Volontariat bei Radio WAF nach Berlin und Kiel. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Münster. Als ein "großes Geschenk" bezeichnet sie ihren Job – jeder Tag sei anders und voller Geschichten.

Foto: ©WDR/Annika Fußwinkel
21.04.2017


Frauen laden zum Brunch ein.

Dülmen/Bistum Münster. Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit – noch immer ist...
> MEHR LESEN

Familiengerechte Arbeitswelt statt arbeitsweltgerechte Familie.

Düsseldorf. Die familiengerechte Umgestaltung der Arbeitswelt stand im Mittelpunkt...
> MEHR LESEN

„Digitales Tagelöhnertum oder Chance?“

Heiden/Bistum Münster. „Der Arbeitsgesellschaft wird die Arbeit nicht ausgehen“,...
> MEHR LESEN

Heiligabend 2017: KAB ruft zum Kaufverzicht auf!

Münster. Keine Geschenke auf den letzten Drücker und die Gans ruht einen Tag im...
> MEHR LESEN